Digitalisierung & Alltag

Die Digitalisierung verspricht uns neue Annehmlichkeiten, die unser Leben erleichtern: Kühlschränke, die selbstständig Essen ordern; Armbänder, die unsere Gesundheitswerte messen und an Krankenkassen schicken; Autopiloten, die unfallfrei fahren. Lauern hinter all diesen Annehmlichkeiten auch Risiken? Wie verändert sich unser Denken und Fühlen, wenn wir unsere…

ÖDP kritisiert geplantes Verbot der Bezeichnung „Vegetarisches Schnitzel“

Das von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt geforderte Verbot der Bezeichnung „Vegetarisches Schnitzel“ und seine gleichzeitige Forderung nach einer Angebotspflicht für Schweinefleisch in allen Schulen offenbart nach Ansicht der bayerischen ÖDP, „woran unser Land am stärksten krankt“. „Der ungezügelte Lobbyismus und die Parteispenden von Unternehmen und Wirtschaftsverbänden…

Ein Wahlkampf-Knüller

Es gibt verschiedene Grundeinkommensmodelle. Sie differieren vor allem in der Höhe und in der Finanzierung. Beim „Humanökologischen Grundeinkommen“ jedoch hat das ÖDP-Grundsatzprogramm Pate gestanden. Beide haben das gleiche Ziel: Gutes Leben für alle! Damit könnte die  ÖDP bei der Bundestagswahl 2017 über ein Instrument verfügen,…

Ein Bericht aus der Zukunft

Wir schreiben das Jahr 2050. Es gibt keine Armut mehr. Und auch keine Angst davor. Denn jeder Bürger erhält Monat für Monat vom Bundesfinanzminister einen Betrag auf sein Konto  überwiesen, der seine wirtschaftliche Existenz sichert. Der Betrag ist für alle gleich, unabhängig von Familienstand, Lebensform,…

Werbung & Gemeinwohl

Wie sind die Ziele und Wirkungen von kommerzieller Werbung aus volkswirtschaftlicher Sicht zu beurteilen? Wenn es ihr vor allem um Desinformation und die fortwährende Erzeugung immer neuer Bedürfnisse geht, ist sie eine Verschwendung von Ressourcen wie Zeit, Geld, Kreativität, Energie und Rohstoffen. Das Buch präsentiert…

Angst & Demokratie

Wie konnte Egoismus zur Tugend, Genuss zur Pflicht und Solidarität zum Unwort werden? Warum wird in seit Jahrzehnten von Aufklärung und Demokratie geprägten Gesellschaften plötzlich die Sehnsucht nach autoritären Führerfiguren bedrohlich groß? Der belgische Psychoanalytiker geht dem rasanten Wertewandel auf den Grund und untersucht das…

Umweltkrise & Digitalisierung

Überbevölkerung, schwindende Ressourcen und zunehmende Umweltverschmutzung führen dazu, dass eine neue Weltordnung eingeführt wird: 1 % der Menschheit darf weiterhin in der Zivilisation leben, die zunehmend in ein „Paradies auf Erden“ perfektioniert werden soll. Die anderen 99 % werden von ihr ausgeschlossen, fallen ohne elektrischen Strom rasch…