• Start
  • /
  • Kategorie: MontagsGedanken

Falsche Freunde

Es kann immer wieder passieren: Man hat zu einer gesellschaftlichen Frage eine ganz klare Position. Dann stellt man fest, dass eine weltanschaulich ganz anders eingestellte Person oder Organisation in dieser einen Frage ganz ähnlich tickt. Unabhängig davon, dass eine solche Erfahrung verunsichern kann („muss ich nicht anders denken, wenn diese gefährliche Gruppe eine meiner Positionen…

Kohleausstieg

Mit ihrem Anteil von einem Drittel an den gesamten globalen CO2-Emissionen und einem Viertel aller Treibhausgasemissionen ist die Kohleverbrennung der wichtigste Treiber des Klimawandels. Anlässlich der Weltklimakonferenz Ende 2017 schlossen sich 18 Staaten – darunter Großbritannien, Kanada und Frankreich – zu einer Allianz für den Kohleausstieg zusammen. Von der EU ist die Hälfte aller Mitgliedsstaaten…

Niederlagen schmerzen.

Wenn man als Person in einem Wettbewerb unterlegen ist, lässt der Schmerz nach einiger Zeit nach. Ganz anders wirkt der Schmerz, wenn eine wichtige Sache kaum Zustimmung bekommt, während die Gegner dieser Sache oder die Gleichgültigen Unterstützung erhalten. Was ist bei der Landtagswahl in Bayern geschehen? Wurde die Sache „ökologische Verantwortung“ (neuerdings „große Transformation“ genannt…)…

„Auf uns kommt es nicht an…“

Ich habe einen langen Straßen-Wahlkampf hinter mir: Seit Mai habe ich an vielen Informationsständen für das bayerische Volksbegehren „Rettet die Bienen – stoppt das Artensterben!“ Unterschriften gesammelt. Anschließend wurde über die Landtagswahl mit Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Es war ein sehr intensives Halbjahr. Fazit: Auch sehr interessierte und gutwillige Menschen haben immer noch in Sachen…

Die Grenzen des Mehrheitsprinzips

Die Vorgänge in den USA geben sehr zu denken: Das oberste Gericht bekommt eine Richtung verpasst. Selbst wenn der neue Richter völlig unbescholten wäre (oder völlig unbescholten ist), gruselt mir bei dem Gedanken, dass er nach dem Willen des Präsidenten und der aktuellen Parlamentsmehrheit ausgewählt wurde, um einen Auftrag zu erfüllen: Das Gericht muss entschieden…

Fußball, Menschenrechte und sonstige Tatsachen…

Die Fußballeuropameisterschaft 2024 wird also – zur Freude fast aller – in Deutschland ausgetragen. Nicht zum Zug kam erneut die Türkei. Über die Gründe sind sich die Fachleute einig: Deutschland hat die bessere Menschenrechtslage und erlaubt Alkoholwerbung. Da Fußballgroßereignisse in der Vergangenheit auch schon in Ländern mit schlechter Menschenrechtslage stattfanden, wird vielleicht die Sache mit…

Einfache Sprache

Es ist Wahlkampf in Bayern. Bisheriger Höhepunkt in meinem Stimmkreis war kürzlich eine öffentliche Befragung. Alle Kandidierenden der verschiedenen Parteien mussten Fragen beantworten. Menschen mit verschiedenen Einschränkungen hörten kritisch zu und brachten ihre Fragen vor: Wohnen. Arbeit. Geld. Warum darf nicht jeder wählen? Interessante Themen. Dann stellt mir jemand die Frage, warum ich Politiker geworden…

Fremdschämen…

Das Fremdschämen ist eine eigenartige Sache: Eigentlich muss jede und jeder für sich selbst Verantwortung tragen. Und doch stellt sich manchmal angesichts des Verhaltens anderer Menschen dieses Gefühl ein: „Oh je, oh je… wie kann der nur… das geht doch nicht, das ist doch völlig unmöglich, ekelig, schrecklich zum Schämen.“ Bei der Abstimmung am 12.9.2018…

Ich bin gespannt!

Das ist doch mal eine gute Nachricht: Wirtschaftsminister Altmaier will die Kartellbehörde stärken. Wenn jetzt jemand meint, das sei doch nicht so prickelnd und wichtig, wenn eine Behörde ausgebaut werden soll, dann irrt dieser jemand. Mal vorausgesetzt, es kommt wirklich zu einer guten Reform, zu einer wirklichen Stärkung, dann wäre das eine extrem wichtige Sache:…

Wundern darf man sich

Wovon man nichts versteht, darüber soll man schweigen. Eine alte Regel. Aber man darf sich doch wundern… Die soeben zu Ende gegangene Computerspiele-Messe „gamescom“ in Köln wurde nicht nur von Bundesministerin Dorothea Bär, sondern auch von NRW-Ministerpräsident Laschet besucht und von beiden als extrem wichtiges Ereignis gefeiert. Kein Wunder: Es handelt sich um eine Wachstumsbranche…

123