• Start
  • /
  • Kategorie: Demokratie & Recht

Sanierung bei schwierigem Untergrund – eine tragfähige Zukunft für Europa

Die europäische Einigung ist eine große Errungenschaft, doch in letzter Zeit wird sie immer mehr infrage gestellt. Die Europäische Union, ihre Mitgliedsstaaten und ihre Bürger sollten sich deshalb wieder intensiv Gedanken über ihre gemeinsame Basis machen, über Werte und über Regeln. Vor ein paar Jahren musste in meiner Stadt eine Kirche saniert werden, weil sich…

Versagt unsere Demokratie?

Nicht erst seit der Bundestagswahl 2017 ist offenbar, dass ein Großteil der Bürger mit der Politik der etablierten Parteien nicht mehr einverstanden ist. Nicht Flüchtlinge, nicht die AfD, nicht europäische Bündnisse gefährden unsere Gesellschaft – der Hauptgrund, warum sich die Bürger von den etablierten Parteien abwenden, ist die Erkenntnis, dass ein gesellschaftlicher Umsturz passiert ist….

Zwangsdigitalisierung – Ende der analogen Vertrautheit in Arztpraxen

Auch vor dem Gesundheitswesen macht die Digitalisierung nicht halt. Ab 2019 müssen Praxen, Krankenhäuser, Apotheken und andere Anbieter über das Internet vernetzt sein. Einem geringen Nutzen stehen hohe Kosten und mangelnder Datenschutz gegenüber. Es lohnt sich, über die Neuerungen Bescheid zu wissen. Wir schreiben den 1. Januar 2019, oder besser den ersten Werktag nach den…

Was Bitcoin mit Facebook zu tun hat

Das Jahr 2017 kann in die Geschichte eingehen als das Jahr, in dem ein Hype um Kryptowährungen zu einer Spekulationsblase führte. Oder als das Jahr, in dem unsere Gesellschaft wahrnahm, dass etwas vollkommen Neues am Horizont aufscheint: eine technische Grundlage für Dezentralisierung und Kooperation als Gegenentwurf zu Markt und Konkurrenz. Alle Massenmedien berichten über Bitcoin,…

Interview: „Die Entwicklung steht erst am Anfang“

Die Notwendigkeit einer gesellschaftlichen Transformation wird von alternativen Wirtschaftsmodellen wie der Postwachstums- und Gemeinwohl-Ökonomie betont. Was allerdings unsere Gesellschaft momentan tatsächlich transformiert, das ist die Digitalisierung. Ein ehemaliger Spitzenmanager eines IT-Konzerns beschäftigt sich intensiv mit beiden Themen. ÖkologiePolitik: Herr Dohmen, Sie halten Vorträge zu den Themen „Digitale Transformation“ und „Postwachstumsalternativen“. Wie hängen die beiden Themen…

Interview: „Eine geschickte Marketingstrategie der IT-Branche“

Seit 2011 ist „Industrie 4.0“ ein zentrales Schlagwort in der Wirtschaftspolitik. Seit 2013 gibt es dazu von der Bundesregierung und Wirtschaftsverbänden eine gemeinsame Online-Plattform. Doch was steckt dahinter? Sollen Computer und Roboter uns Menschen die Arbeit erleichtern? Oder uns ersetzen und arbeitslos machen? ÖkologiePolitik: Herr Becker, welche Auswirkung hat die Digitalisierung auf die Arbeitswelt? Matthias…

Interview: „Mit welchem Recht gestalten Konzerne unsere Gesellschaft?“

Eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger erarbeitete eine „Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union“ und übergab diese am 5. Dezember 2016 in Brüssel den Abgeordneten des Europäischen Parlaments. Eine der Initiatorinnen erläutert die Hintergründe und die Ziele dieser Aktion – und wie es nun weitergeht. ÖkologiePolitik: Frau Hofstetter, wozu braucht es eine „Charta der…

Interview: „Eine treibende Kraft ist die Bertelsmann Stiftung“

Obwohl die „Digitale Bildung“ bei vielen Pädagogen auf starke Skepsis stößt, setzt die deutsche Politik große Hoffnungen in sie und treibt ihre Einführung mit großer Vehemenz voran. 2016 initiierte sie den „Digitalpakt#D“ und sagte den Bundesländern für die Ausstattung ihrer Schulen mit Computern und WLAN 5 Mrd. Euro Unterstützung zu. Warum? ÖkologiePolitik: Herr Dr. Burchardt,…

Es geht um die Grundpfeiler humanistischer Bildung

Bei der Digitalisierung der Schulen ist der pädagogische Diskurs aktuell nicht bestimmend – auch weil es sich hier um kein genuin pädagogisches Thema handelt. Doch angesichts der Forderungen, die an die Schulen herangetragen werden, sollten Pädagogen, Erziehungsforscher und angrenzende Disziplinen deutlich machen: Bildung ist vor allem auch Persönlichkeitsbildung. Big Data hat seit einigen Jahren auf…

Ein persönlicher Erfahrungsbericht mit einem Elektro-Auto

Vor einem Jahr ging ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung: ein Elektroauto zu fahren. Seit 13 Monaten fahre ich dank der Unterstützung der Bundesregierung, die den Kauf eines elektrisch betriebenen Fahrzeugs mit 4.000 Euro bezuschusst, einen neuen Renault ZOE 240R, gekauft beim Autohändler in Lindau. Er schien mir nach den Kosten-Leistungs-Aspekten derzeitig das beste Angebot…

123