Es geht um die Grundpfeiler humanistischer Bildung

Bei der Digitalisierung der Schulen ist der pädagogische Diskurs aktuell nicht bestimmend – auch weil es sich hier um kein genuin pädagogisches Thema handelt. Doch angesichts der Forderungen, die an die Schulen herangetragen werden, sollten Pädagogen, Erziehungsforscher und angrenzende Disziplinen deutlich machen: Bildung ist vor allem auch Persönlichkeitsbildung. Big Data hat seit einigen Jahren auf…

Ein persönlicher Erfahrungsbericht mit einem Elektro-Auto

Vor einem Jahr ging ein lange gehegter Wunsch in Erfüllung: ein Elektroauto zu fahren. Seit 13 Monaten fahre ich dank der Unterstützung der Bundesregierung, die den Kauf eines elektrisch betriebenen Fahrzeugs mit 4.000 Euro bezuschusst, einen neuen Renault ZOE 240R, gekauft beim Autohändler in Lindau. Er schien mir nach den Kosten-Leistungs-Aspekten derzeitig das beste Angebot…

Das Smartphone – mein Personal Big Brother

Wer dazugehören will, nutzt ein Smartphone, Tablet oder eine smarte Armbanduhr, googelt, ist vernetzt auf Facebook, Twitter, Instagram oder WhatsApp. Wer kennt deren AGB oder schützt seine Daten? Kaum einer. Das könnte fatale Folgen haben! Wir sind auf dem Weg in die smarte digitale Diktatur – in eine Gesellschaft ohne Privatsphäre und ohne Demokratie. Angenommen,…

„Uns droht eine Datenmonopol-Diktatur“

In Stephan R. Meiers Roman „NOW“ führen Überbevölkerung, Ressourcenschwund und Umweltverschmutzung zu einer neuen Weltordnung: 1 % der Menschheit darf weiterhin in der Zivilisation leben, die zum „Hightech-Paradies“ perfektioniert wird. Die anderen 99 % werden ausgeschlossen und kämpfen nur noch ums nackte Überleben. Die Entscheidung, wer zu dem 1 % gehören darf, trifft ein Super-Algorithmus, der ununterbrochen sämtliche…

ÖDP Mainburg auf Berlin-Reise

15 Besucher, überwiegend aus dem Mainburger Raum, unter Leitung von ÖDP-Ortsvorsitzenden Bernd Wimmer waren ivom 15. bis 17. September 2017 nach Berlin gereist, um den Europa-Abgeordneten zu treffen und sein Berliner Büro zu besichtigen. Unter den Teilnehmern befanden sich Stadt- und Kreisrat Konrad Pöppel und der Kreisvorsitzende des Bund Naturschutz Peter Forstner. Am Samstag stand…

Danke Schweiz!

Die Schweizer Stimmbürger haben sich von einer eigenartigen Koalition von Rechtsautoritären und Extremlibertären nichts vormachen lassen: Der öffentlich-rechtliche Qualitätsjournalismus wurde nicht geopfert. Vielen Dank! Das Schweizer Beispiel ist wichtig auch für Deutschland: Auch bei uns gibt es unter dem polemischen Stichwort „Zwangsgebühr“ Angriffe auf die öffentlich-rechtlichen Medien. Und auch bei uns wird die Kampagne von…

Jahresrückschau der Jungen Ökologen

Auf dem Seminarwochenende im Juli 2017 in Würzburg2017 war ein ereignisreiches Jahr bei den Jungen Ökologen: Im Januar waren wir auf der Demonstration gegen die Agrarindustrie in Berlin. Zudem haben wir uns auf dem Fränkischen Schülerkongress in Nürnberg als gute Alternative zu anderen Parteien und deren Jugendorganisationen positioniert. Seit Mitte des Jahres haben die Jungen…

Herbsttreffen des BAK Christen & Ökologie

Wir waren von Fr. 27. bis So. 29. Oktober 2017 im äußersten Osten Bayerns, in Waldsassen im Landkreis Tirschenreuth/Oberpfalz, nur wenige Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt. Um wenigstens einem Teil unserer Bundesarbeitskreis-Mitglieder und Interessenten auch einmal eine kürzere Anreise zu ermöglichen, „tourten“ wir durch Deutschland und es ist immer spannend, welches Kloster oder kirchliches…

„Für einen Stopp der Waffenexporte in Krisenländer!“

In einem offenen Brief fordert der ÖDP-Ortsvorsitzende Bernd Wimmer gemeinsam mit den örtlichen Mandatsträgern der ÖDP, Stadt- und Kreisrätin Annette Setzensack und Stadt- und Kreisrat Konrad Pöppel, den Bundestagsabgeordneten des Stimmkreises Kelheim/Landshut, Florian Oßner (CSU), auf, sich für ein Verbot von Waffenexporten in Krisenländer einzusetzen. Der Weltbank zufolge war Deutschland in 2016 in der Länderrangfolge…

Aktions-Idee: Fipronilfreie Eier für das Wahlvolk

Einen Infostand der besonderen Art präsentierte der Neumarkter Kreisverband der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) am Samstag vor dem Neumarkter Rathaus. Anstatt massenweise Kugelschreiber, Luftballons oder Gummibärchen an das Wahlvolk zu verteilen, wurden hart gekochte, fipronilfreie Eier vom Biolandhof Heislbetz aus Ernersdorf an interessierte Bürger verschenkt. Der Fipronil-Eier-Skandal ist laut ÖDP ein weiterer Beweis, dass immer noch…

1234