Messeteilnahme und Landesparteitag

Erfolgreicher Infostand der ÖDP Baden-Württemberg auf dem Heldenmarkt in Stuttgart

Am Wochenende 3./4. November 2018 hat die ÖDP Baden-Württemberg an der Umweltmesse „Heldenmarkt“ in Stuttgart teilgenommen. Mit einem Glücksrad und einem Gewinnspiel, bei dem die Zahl der Kastanien in einem eindrucksvollen Glasbehälter geschätzt werden musste, gelang es uns, zahlreiche Besucherinnen und Besucher an unseren Stand zu locken. So nahmen am Gewinnspiel etwa 250 Personen teil. Dabei verteilten wir auch Kastanien mit einer Anleitung, wie man aus diesen ein gutes, äußerst umweltfreundliches Waschmittel macht. So kam es zu zahlreichen guten Gesprächen und wir konnten Interesse an der ÖDP wecken. Das ganze Wochenende hatten wir ein motiviertes und zuverlässiges Team für die Standbetreuung zur Verfügung – nochmals ein herzlicher Dank an alle Beteiligten! Wir hoffen, auch 2019 wieder an einer Messe teilnehmen zu können. Gelohnt hat es sich auf jeden Fall!

Auf dem Landesparteitag am 1. Dezember wurde die Auswertung der Rückmeldungen zum Visionsbrief vorgestellt. Mit knapp 130 Rückmeldungen bei etwa 840 Mitgliedern ist die Rücklaufquote vergleichsweise hoch und die Umfrage damit repräsentativ. Es zeigt sich, dass die meisten Mitglieder am Programm nichts auszusetzen haben und ihr Herz an der ÖDP hängt. Dabei wünschen viele Mitglieder der ÖDP aber auch mehr Biss, auch um mehr Bekanntheit zu bekommen. Bezüglich der Fragen, ob die ÖDP wahrgenommen wird und ob sie Zukunft hat, ergibt sich ein differenziertes Bild: Auf kommunaler Ebene – zumindest in den Hochburgen – wird sie als durchaus aktiv und präsent wahrgenommen und es ist auch Hoffnung da, dass die Zahl der Mandate in den nächsten Jahren gehalten oder ausgebaut werden kann. Auch auf der europäischen Ebene wird die ÖDP von der Mehrzahl der Mitglieder durchaus wahrgenommen und die Arbeit hoffnungsvoll eingeschätzt. Auf Landes- und Bundesebene dagegen, wo wir mit der 5-%-Hürde zu kämpfen haben, ist die Hoffnung geringer. Es gibt zwar viele Vorschläge, wie man vorankommen könnte – insbesondere die Öffentlichkeitsarbeit wird als verbesserungswürdig angesehen –, allerdings bedarf es dafür mehr Aktiver.

Ebenfalls war die Zukunft des Landesparteirates ein Thema. Dabei handelt es sich um ein beratendes Gremium von Vertreterinnen und Vertretern der Kreisverbände. In den letzten Jahren hat sich jedoch gezeigt, dass Berichte aus den Kreisverbänden und punktuelle Beratungen nicht wirklich zur zahlreichen Teilnahme bewegt haben. Andererseits wurde verschiedentlich bemängelt, dass auf den Landesparteitagen nicht genug Zeit für inhaltliche Beiträge und Diskussionen bleibe. Daher wurde angeregt, den Landesparteirat verstärkt inhaltlich zu füllen. Erste Ansätze sind durchaus hoffnungsvoll verlaufen und bei einer durchdachten Planung hoffen wir darauf, ein zunehmend attraktives Programm bieten zu können, das uns als Partei weiterbringt.

Die Kommunalwahl und die Europawahl am 26. Mai 2019 stehen vor der Tür. Beide Wahlen sind für die ÖDP von großer Bedeutung, weil wir die bisherigen Mandate halten und möglichst ausbauen wollen. Dafür wird aber ein engagierter Wahlkampf nötig sein. Geplant sind Vorträge u. a. mit unserem Europaabgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner, sichtbare Plakatierung und zahlreiche Infostände und Straßenaktionen. Möchten Sie sich im Wahlkampf aktiv einbringen und suchen noch nach Möglichkeiten? Dann melden Sie sich doch bitte bei dem Landesgeschäftsführer Uli Stein oder dem Regionalbeauftragten Matthias Dietrich, die dann die weitere Koordination übernehmen. Jede helfende Hand ist willkommen!

Für das Jahr 2019 sind auch wieder Teilnahmen an verschiedenen Demonstrationen geplant, insbesondere zum Atomausstieg, zur Agrarwende und zum Klimaschutz. Auch hier suchen wir Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der nächste Landesparteitag findet am 29. Juni in Esslingen statt.

ÖDP Landesverband Baden-Württemberg

Kontakt: Landesgeschäftsführer Uli Stein Tel.: (07 11) 6  36 46 44, Regionalbeauftragter Matthias Dietrich Tel.: (0 71 21) 88 01 04, matthias.dietrich@oedp-bw.de

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@oedp-bw.de  Website: http://www.oedp-bw.de