• Start
  • /
  • Tag Archives:  Umweltschutz

Manuela Ripa (ÖDP): „Wir brauchen eine klare Kennzeichnung langlebiger Produkte!“

(07.02.2019) „Verbraucherinnen und Verbraucher haben aktuell kaum eine Entscheidungshoheit, wenn Sie Ihre Kaufentscheidung an der Langlebigkeit- oder Reparierbarkeit von Produkten festmachen wollen“, konstatiert Manuela Ripa, Spitzenkandidatin der Europaliste der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP). „Langlebige und reparierbare Produkte sind über die Jahre oft kostengünstiger, jedoch fehlt es massiv an Transparenz bei der Kaufentscheidung“, so Ripa. In einer…

ÖDP-Weihnachtsbaumsammlung von der ÖDP Schramberg

Seit mindestens 11 Jahren holt der ÖDP-Ortsverband in Schramberg und Umgebung im Januar und Februar Weihnachtsbäume an der Haustür ab. Wer diese Dienstleistung in Anspruch nehmen will, ruft beim Ortsverbandsvorsitzenden Bernd Richter an und macht einen Termin aus. Für diesen persönlichen Service erwartet er seit letztem Jahr eine Spende in Höhe von 6 Euro, vorher waren…

Messeteilnahme und Landesparteitag

Am Wochenende 3./4. November 2018 hat die ÖDP Baden-Württemberg an der Umweltmesse „Heldenmarkt“ in Stuttgart teilgenommen. Mit einem Glücksrad und einem Gewinnspiel, bei dem die Zahl der Kastanien in einem eindrucksvollen Glasbehälter geschätzt werden musste, gelang es uns, zahlreiche Besucherinnen und Besucher an unseren Stand zu locken. So nahmen am Gewinnspiel etwa 250 Personen teil….

Landwirte gegen Umweltschützer – ein unlösbarer Konflikt?

Anstelle des folgenden Textes war für diese ÖP-Ausgabe ein Interview mit einem Buchautor vorgesehen, dessen Werk seine Sicht auf die Zusammenhänge zwischen Bienensterben und Landwirtschaft darlegt. Der Text enthielt jedoch Passagen, die geeignet waren, die aktiven Landwirte unter den ÖDP-Mitgliedern so zu verletzen, dass ich den innerparteilichen Frieden gefährdet sah und den Artikel deshalb nicht…

„Bin kein Vorbild – na und?“

Im Wartezimmer eines Arztes blättert man in Zeitschriften, die man normalerweise nicht zur Hand nimmt: Mode, Kochrezepte, Promi-Geschichten… Ein Interview mit einem sehr bekannten TV-Star fällt mir auf: „Letzte Frage: Sind Sie eigentlich aktiver Umweltschützer?“ Die Antwort des prominenten Zeitgenossen: „Ich trenne meinen Müll – aber ansonsten ist mein ökologischer Fußabdruck sicher nicht vorbildlich.“ Immerhin:…

25-jähriges Bestehen Stiftung für Ökologie und Demokratie e. V.

Das Hambacher Schloss, die „Wiege der Demokratie“, bot das geeignete Ambiente für die Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Stiftung für Ökologie und Demokratie e. V. am 10.09.2017. Stiftungsvorsitzender Hans-Joachim Ritter begrüßte zu Beginn die Ehrengäste, u. a. den früheren Bundesumweltminister und Bundesbauminister sowie Exekutivdirektor des UN-Umweltprogramms UNEP, Prof. Dr. Klaus Töpfer, die rheinland-pfälzische Umweltministerin und…

Ungenutzte Potenziale

Mantraartig wird in Diskussionen um Umweltschutz und faire Produktionsbedingungen auf die Macht des Konsumenten hingewiesen – vor allem wenn die Politik nicht willens ist, die gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechend zu gestalten. Verschwiegen wird dabei meist, dass auch die öffentliche Hand im großen Umfang Waren und Dienstleistungen einkauft – und mit gutem Beispiel vorangehen könnte. Die Marktmacht…

Interview: „Die Wurzel unserer Umweltprobleme anvisieren“

Viele Umweltschutzmaßnahmen bleiben wirkungslos, manche verschärften sogar die Probleme. Das liegt daran, dass wir keine konsequente Vorsorge betreiben, nur an den Symptomen herumdoktern und nicht an den Ursachen, sagt einer der führenden deutschen Umweltwissenschaftlicher. Und die Hauptursache ist: unser verschwenderischer Ressourcenverbrauch. ÖkologiePolitik: Herr Prof. Schmidt-Bleek, warum brauchen wir eine Ressourcenwende? Prof. Dr. Friedrich Schmidt-Bleek: Weil…