Prof. Klaus Buchner zu Gast in Dresden


„Mobilfunk und seine Folgen für die Gesundheit“ lautete der Titel der Präsentation, mit der Prof. Dr. Buchner am 22. März 2019 rund 70 Bürger/-innen aus dem Raum Dresden über die Gefahren elektromagnetischer Strahlung und die Möglichkeiten, sich vor dieser zu schützen, informierte. Auch die Neuerungen, die die Einführung von 5G mit sich bringt, wurden fachlich fundiert erläutert und kritisch diskutiert.
Zusammenfassen lässt sich der ausführliche Vortrag am besten mit der Feststellung, dass die Grenzwerte für die Mobilfunkstrahlung zu hoch sind und sich nicht am gesundheitlichen Gefahrenpotenzial orientieren.
Dabei gibt es Alternativen, mit denen die kabellose Datenübertragung bei geringerer Belastung für den menschlichen Körper möglich ist. Prof. Buchner führte aus, dass eine geschickte Positionierung der Sendemasten deutlich geringere Strahlungsintensitäten bei gleicher Empfangsqualität ermöglicht. Weiterhin nannte er Infrarot- und Lichttechnik als technische Möglichkeiten, die gesünder für Mensch und Tier sind.
Im Anschluss an die Präsentation stellte sich der Europaparlamentarier den zahlreichen Fragen und wusste auch kritische Bemerkungen auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse einzuordnen.

ÖDP Landesverband Sachsen

Kontakt: ÖDP Sachsen Zur Pappel 8, 01728 Bannewitz Tel.: (03 51) 4 17 28 21

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@oedp-sachsen.de  Website: http://www.oedp-sachsen.de