Platz 6

Im Auftrag von „Bild am Sonntag“ hat das Emnid-Institut ermittelt, welche Themen die Deutschen 5 Wochen vor der Bundestagswahl für besonders wichtig halten. Ganz oben steht die Sorge um „gerechte Bildungschancen“ für alle Kinder. In Schulfragen hat zwar der Bundestag nichts zu sagen – aber so pingelig wollen wir das jetzt nicht angehen…

Nach „Bildung“, „Verhinderung von Altersarmut“, „Verbesserung der Kranken- und Pflegeversorgung“, „Bekämpfung von Kriminalität“ und „Abwehr des Terrors“ schafft es der „Umwelt- und Klimaschutz“ auf Platz 6 dieser Hitparade. Immerhin.

Dumm nur, dass wir in einer „Sieger“-Gesellschaft leben: Die Nummer 6 ist nicht Platz 1 und nicht einmal Platz 2 oder 3 … Es besteht die Gefahr, dass solche Themen-Hitparaden dazu verführen, alles hinter den „Medaillenrängen“ für nicht so wichtig zu halten. Bessere Bildung für alle würde auch dazu führen, solche Verkürzungen im Denken zu vermeiden. Insofern kann man sich nur wünschen, dass sich alle um gute Bildung bemühen.

 

Bernhard Suttner

Bernhard Suttner

Jahrgang 1949, studierte Politikwissenschaft, Pädagogik sowie Christliche Gesellschaftswissenschaften und arbeitete anschließend als freiberuflicher Referent in der Erwachsenenbildung. 1978 gehörte er zu den Gründern der „Grüne Aktion Zukunft“, verließ diese 1980 wieder und gründete 1982 die ÖDP mit. Von 1991 bis 2011 war er Landesvorsitzender der ÖDP Bayern. Seit 2011 ist er ihr Fachbeauftragter für Grundsatzfragen.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: buesuttner@aol.com