Manifest gegen das Schweigen der Philosophen


„Alternative Fakten“ nennt Donald Trump seine Halb- und Unwahrheiten. Die „Liebe zur Wahrheit“ ist Ursprung der Philosophie – doch die Philosophen schweigen heute, schreiben abstrakte Texte, die nur noch andere Philosophen verstehen. Eine philosophische Praxis, wie sie Sokrates lebte, indem er auf dem Marktplatz die Menschen zum Denken anregte, gibt es nicht mehr. Die Zeitschrift „Hohe Luft“ will dies ändern, veröffentlichte ein „Philosophisches Manifest“ und fordert unter anderem Philosophie als Pflichtfach an Schulen.

 

Ulrich Brehme

Ulrich Brehme

lebt und arbeitet in Niedersachsen und schreibt regelmäßig für ÖkologiePolitik in den Rubriken Ökolumne und Meldungen.

 

Weitere Beiträge von

 

Pablo Ziller

Pablo Ziller

Jahrgang 1984, ist Diplom-Politologe.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: pablo.ziller@oedp.de