Sojaanbau im Reallabor

Ein „Reallabor“ ist nach Niko Paech ein Ort, an dem Methoden und Werkzeuge erprobt und eingeübt werden, die für den Weg in eine Postwachstumsökonomie gebraucht werden. Ein Gemeinschaftsgarten südlich von Stuttgart mit Blick auf die Schwäbische Alb ist dafür ein typisches Beispiel. Ein Forschungsprojekt gab den Anstoß, auch Soja anzupflanzen. Wir sind eine Gruppe von…

Bewusst konsumieren und reparieren statt wegwerfen

Auf Initiative des ÖDP-Ortsverbands entstanden in der Stadt Mainburg zahlreiche commonsorientierte Aktivitäten und Projekte, darunter ein regionaler Bauernmarkt und ein Repair Café. Seit 2014 darf sich Mainburg zudem „Fairtrade-Stadt“ nennen, was bedeutet: Es hat sich verpflichtet, fairen Handel zu fördern. Das wirkt motivierend und lässt neue Aktivitäten entstehen. Mehr als 60 Einzelhandelsgeschäfte, Gastronomiebetriebe, Kirchen, Schulen…

Gemeinschaftliches Bauen boomt

Baugenossenschaften gibt es seit fast 150 Jahren, Baugemeinschaften seit mehreren Jahrzehnten. Sie sind also nichts Neues, haben aber in letzter Zeit stark an Bedeutung gewonnen – vor allem in München. Ist das eine vorübergehende Modeerscheinung oder ein dauerhafter Trend? Ein genauer Blick auf die Münchener Verhältnisse ist auch ein Blick in die Zukunft anderer Städte….

Nach der EU-Wahl

Ökologische Politik ist die zentrale Frage für das Überleben der Menschheit. Das wird immer breiteren Bevölkerungsschichten und gerade der jungen Generation immer mehr bewusst. Die Erderhitzung lässt sich nicht zurückdrehen, sie lässt sich nur rechtzeitig stoppen. Die Zunahme der Treibhausgase hat irreversible Folgen. Die Dynamik der „Fridays for Future“-Demos hat alte Fragen bei vielen Bürgern…

56. Bundesparteitag in Hof startete Endspurt im Europawahlkampf

Auf ihrem 56. Bundesparteitag in Hof a. d. Saale am 6. und 7. April 2019 hat die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) den Erfolg des Volksbegehrens „Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ groß gefeiert. Mit stehenden Ovationen dankten die gut 250 Delegierten aus ganz Deutschland der stellv. ÖDP-Bundesvorsitzenden und Initiatorin des Volksbegehrens, Agnes Becker, und der ÖDP Bayern für…

Demokratie & Manipulation

Angst vernebelt den Verstand. Angst zu erzeugen, ist deshalb seit jeher eine wirkungsvolle Methode, um das menschliche Verhalten zu steuern und Macht zu sichern und auszubauen. Der Autor – ein renommierter Psychologie-Professor – erläutert die gängigen Techniken. Denn nur wer sie kennt und im konkreten Fall durchschaut, kann sich ihnen entziehen. Rainer Mausfeld Angst und…

Mobilfunk & Gesundheit

Eine Elektrosensible erzählt von ihrer langen Odyssee, die in der Nähe eines Sendemasts beginnt und schließlich in einer einsamen Waldhütte endet. Ihre Geschichte ergänzt sie durch aktuelle Studien, Berichte über prominente Leidensgenossen und praktische Tipps für Interessierte und Betroffene. Carolin Sandner Offline-Modus aktiviert Meine unfreiwillige Flucht vor dem Mobilfunk Manuela Kinzel, Oktober 2018 252 Seiten,…

Werte & Glück

Jeder sollte ein erfülltes Leben haben, doch das lässt sich nur im Miteinander finden. Unserem konkurrenzorientierten Wirtschaftssystem, das die Lebensgrundlagen systematisch zerstört, stellt er seine Vision einer ökologisch-sozialen und solidarischen Wirtschaft entgegen, wie sie die Benediktiner seit 1.500 Jahren praktizieren. Notker Wolf Das Unmögliche denken, das Mögliche wagen Visionen für eine bessere Zukunft Güterloher, Februar…

Ökonomie & Ökologie

Die beiden amerikanischen Autoren – ein Ökonom und ein Historiker – plädieren für kooperative Wege des Zusammenlebens und Wirtschaftens. Sie verorten die Krise unseres Planeten im Entstehen des Kapitalismus, den sie als „Ökologie“ verstehen, weil sich Arbeit und Macht weltweit innerhalb der Natur entfalten und diese grundlegend verändern. So lassen sie uns den Durchmarsch des…

Marktlogik & Zukunft

Wirtschaftswachstum war lange mit dem Versprechen von Wohlstand, Zufriedenheit und Glück verknüpft. Doch der Wohlstand ist immer ungleicher verteilt. Und die Menschen werden eher unzufriedener und unglücklicher. Damit verliert das Wachstumsdogma an Glaubwürdigkeit. Doch können heutige Volkswirtschaften überhaupt ohne Wachstum funktionieren? Dieser Frage geht der Schweizer Ökonomie-Professor nach. Seine beunruhigende Erkenntnis: Unsere Wirtschaft muss wachsen,…

12