Bücher

Marktlogik & Zukunft

Diesen Beitrag teilen

Wirtschaftswachstum war lange mit dem Versprechen von Wohlstand, Zufriedenheit und Glück verknüpft. Doch der Wohlstand ist immer ungleicher verteilt. Und die Menschen werden eher unzufriedener und unglücklicher. Damit verliert das Wachstumsdogma an Glaubwürdigkeit. Doch können heutige Volkswirtschaften überhaupt ohne Wachstum funktionieren? Dieser Frage geht der Schweizer Ökonomie-Professor nach. Seine beunruhigende Erkenntnis: Unsere Wirtschaft muss wachsen, um erfolgreich zu bleiben, auch wenn wir gar nicht mehr materiellen Wohlstand wollen. Wachstum ist in unserem aktuellen Wirtschaftssystem zum fatalen Zwang geworden.

Mathias Binswanger
Der Wachstumszwang
Warum die Volkswirtschaft immer weiter wachsen muss, selbst wenn wir genug haben
Wiley, Mai 2019
310 Seiten, 24.99 Euro
978-3-527-50975-1

About author:-