Superwahljahr in NRW


Der Landesverband Nordrhein-Westfalen ist seit der Winterpause über den Jahreswechsel ganz auf die kommenden Wahlkämpfe in NRW (14. Mai 2017 Landtagswahl, September 2017 Bundestagswahl) ausgerichtet. Im Dezember hat der Landesvorstand auf seiner Klausurtagung in Münster die Wahlkampfstrategie besprochen und via Abstimmungen festgelegt. Es wird moderner, jünger und auch ein bisschen frecher. Von den rund 384.000 Erstwählern bei der Landtagswahl 2012 ausgehend, sehen wir dringenden Bedarf, auch diese jungen Menschen anzusprechen und zu interessieren.

Die Landeshomepage (http://www.oedp-nrw.de) zeigt einen Überblick zu unseren Positionen und stellt die Kandidatinnen und Kandidaten vor. Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter werden tagesaktuell gehalten und stellen die Politik der ÖDP NRW im Kontext der medialen Meldungen dar. Zusätzlich erreichen wir große Aufmerksamkeit durch Kandidatenfotos „aus dem Alltag heraus“, die mit persönlichen Statements kombiniert werden. Die Bearbeitung einer eigenen Wahlkampf-Homepage beginnt zeitnah und wird Themen, unser Wahlmotto #menschvorprofit betreffend, gezielt in den Vordergrund stellen und aufzeigen. Natürlich arbeitet auch unsere Basis in NRW verstärkt an unseren gemeinsamen Zielen mit. In Olpe wird zum Beispiel ein neuer Kreisverband gegründet. Ortsverbände, u. a. in Essen und Marl, sind in Planung und es beginnen Gespräche über Stadtzugehörigkeiten der Kreisverbände, um die Arbeit effektiver zu gestalten. Des Weiteren finden in den nächsten Wochen Kandidatentreffen statt, um sich auszutauschen und Bildmaterial für den Wahlkampf zu generieren.

Eine große Herausforderung ist zurzeit die Aktualisierung des Landesprogramms, das für uns das Fundament unseres Wahlkampfes ist. Aktuell erreichen uns bereits zahlreiche Änderungsanträge, z. B. zu den Bereichen Innere Sicherheit, Luftreinhaltung, Grundeinkommen, Bildung und Ernährung. Die Aufstellung der Direktkandidaten ist größtenteils abgeschlossen, Formalien werden erledigt und ab Februar geht es bereits in den Kreisverbänden vor Ort „auf die Straße“. Es werden, sowohl vom Landesvorstand als auch von den Kreisverbänden selbst, Infostände und Veranstaltungen zu den Wahlen organisiert. In Bottrop findet am 18.02.2017 der nächste Landesparteitag statt. Dort wird alles Weitere besprochen und abgestimmt, um anschließend direkt in die heiße Phase des Landtagswahlkampfes überzugehen. Klare Priorität hat die Sammlung von Unterstützungsunterschriften, bei denen wir noch Luft nach oben haben. Allerdings sind wir zuversichtlich, fristgerecht alle erforderlichen Unterschriften zusammen mit den Wahlunterlagen beim Landeswahlleiter einreichen zu können. In diesem Sinne halten wir uns klar an das „Rheinische Grundgesetz“. Hier die Paragrafen 2 und 3:
§ 2 : Et kütt wie et kütt.
§ 3 : Et hätt noch immer jot jegange.

ÖDP Landesverband Nordrhein-Westfalen

Kontakt: ÖDP-NRW Landesgeschäftsstelle Weseler Str. 19-21 48151 Münster Tel.: 0251 - 760 267 45 Postanschrift: Kirchhellener Str. 3 46236 Bottrop

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@oedp-nrw.de  Website: http://www.oedp-nrw.de

Pablo Ziller

Pablo Ziller

Jahrgang 1984, ist Diplom-Politologe.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: pablo.ziller@oedp.de