• Start
  • /
  • Kategorie: Bundesverband

„Quo vadis, JÖ?“ Diskussionen anregen

Nico Riedemann und Nadine Schuller sind aktuell Praktikanten im Brüsseler EU-Büro. Sie machen sich intensiv Gedanken um die politische Arbeit  der Jungen Ökologen, die Jugendorganisation der ÖDP, und wollen eine diskursivere und streitbarere JÖ. Im Zuge der „Nach-der-Wahl-Depression“ unterhielten wir zwei Praktikanten, Nico und Nadine, uns über die Zukunft der ÖDP und der Jungen Ökologen….

Fluchtursachen statt Flüchtlinge bekämpfen

Für Donnerstag, den 18. Oktober 2017, hatte die Initiative, unterstützt von 140 Trägerinnen und Trägern des Bundesverdienstkreuzes, zur Einsetzung einer Enquete-Kommission Fluchtursachen durch den Deutschen Bundestag in das Auditorium Friedrichstraße in Berlin eingeladen. Bereits Anfang des Jahres erging an die zur Bundestagswahl antretenden Parteien der Aufruf, die Forderung nach Einsetzung einer Enquete in ihre Wahlprogramme…

Neues aus dem Bundesverband

Ergebnis der Bundestagswahl Im Namen des ÖDP-Bundesverbandes bedanke ich mich bei allen, die uns bei der Bundestagswahl 2017 mit ihrer Stimme/ihren Stimmen unterstützt haben. Ich danke auch unseren Kandidatinnen und Kandidaten sowie den vielen Mitgliedern, die ehrenamtlich viel Zeit und Kraft in den Meinungswettstreit um die besseren Konzepte investiert haben. Im Vergleich zu 2013 haben…

„Deutschland hat sich verwählt: Zukunft … kein Anschluss unter dieser Nummer!“

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde,   an den Anfang sei der Dank gestellt an alle, die mit Mut und Tatkraft unseren Bundestagswahlkampf begleitet haben: Kandidatinnen und Kandidaten, Mitglieder, Spender, Wählerinnen und Wähler. Wie Worte finden, wenn das Ergebnis vom 24. September sprachlos macht? Nach 31 Jahren ÖDP-Zugehörigkeit bin ich einiges gewöhnt; ein Stehauf-Weibchen mit dem…

ÖDP-Bundesverdienstkreuzträger für Enquete-Kommission „Fluchtursachen“

Die Mitglieder und Bundesverdienstkreuzträger der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Roswitha Bendl, Erding; Bernhard Suttner, Windberg sowie Dr. Rainer Schanne und Gertrud Schanne-Raab, beide Zweibrücken, unterstützen die aktuelle Forderung von weit über 100 Bundesverdienstkreuzträgerinnen und Bundesverdienstkreuzträger nach der Einsetzung einer Enquete-Kommission „Fluchtursachen“ durch den Deutschen Bundestag. Die Aufgabe der Kommission ist klar umrissen. Sie soll untersuchen, wie…

BAK Christen und Ökologie auf dem Kirchentag in Berlin

Der Bundesarbeitskreis „Christen und Ökologie“ war auch beim diesjährigen Evangelischen Kirchentag in Berlin wieder mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten vertreten. Sieben Mitglieder waren am Stand aktiv und erklärten den interessierten Besuchern die Überlegungen des BAK zu verschiedenen Politikfeldern, wie Familie, Landwirtschaft, Asyl und Umwelt. Ein richtiger „Hingucker“ am Stand des BAK war…

Als junger Direktkandidat in Berlins Mitte

Tim-Oliver Kray tritt bei der Bundestagswahl 2017 für die ÖDP im Wahlkreis 75 (Berlin-Mitte) an. Der 23-jährige ist damit der jüngste von drei Direktkandidaten der ÖDP Berlin. Tim, wie bist du zur ÖDP gekommen? Mir ist schon früh bewusst geworden, dass wir unseren Wohlstand und unser Lebensniveau auf Dauer nur halten können, wenn wir in…

ÖDP-Direktkandidat Hannes Eberhardt im Gespräch

Bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 geht Hannes Eberhardt im Wahlkreis Regensburg für die ÖDP als Direktkandidat ins Rennen. Anlässlich seiner Nominierung haben die Jungen Ökologen im Mai ein Interview mit ihm geführt. Herr Eberhardt, Gratulation zur Ihrer Nominierung als Direktkandidat der ÖDP für die Bundestagswahl 2017. Mit welchen Themen gehen Sie in den Wahlkampf?…

Gewonnen! Hessens Erfolgskonzept für einen zügigen Wahlantritt

Nach gescheitertem Antritt in 2013 reichte Hessen mit rd. 85 Mitgliedern nun als erster Landesverband den Wahlantritt zur Bundestagswahl 2017 ein. Was hat uns zu diesem Erfolg verholfen? Wir sind überzeugt, dass unser strategisches Vorgehen entscheidend war und möchten die Grundzüge beispielhaft vorstellen. Langfristige strategische Planung Im Frühsommer 2015 begannen wir die Planung, und zwar…

„Die Erde braucht uns – auf der Tür zum Notausgang steht ÖDP!“

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde, „Wirtschaftswachstum frisst die Erde auf!“, titelte meine Tageszeitung am 09.05.2017. Untertitel: „Fortschritt und Katastrophe hängen eng miteinander zusammen.“ ÖDP-Mitglieder der frühen Jahre kennen das Standardwerk „Ein Planet wird geplündert“. Viel gelesen, aber politisch unbeachtet, mit der Folge, dass der Bericht des Club of Rome von Mitte 2013 in logischer Konsequenz…

123