Treffen der Jungen Ökologen in Berlin

Foto: Stephanie Sichelschmidt

Aus dem ganzen Bundesgebiet sind junge Ökologen/-innen Ende September in Berlin zusammengekommen. Wir haben das Wochenende genutzt, um uns in lockererer Atmosphäre kennenzulernen, zu vernetzen und auszutauschen. Dies ist insbesondere in einer jungen, bundesweit aktiven Organisation wichtig. Zumal wir in den letzten Monaten ein hohes Wachstum verzeichnen konnten und nicht nur die Marke von 400 Mitgliedern überschritten haben, sondern mittlerweile schon fast bei 450 Mitgliedern angekommen sind.

Das Programm war sehr abwechslungsreich. Auf den Spuren des Lobbyismus wurden wir von dem Lobbycontrol e. V. durch Berlin geführt. Ganz zur Freude der bayerischen Mitglieder begann die Führung vor dem Büro des deutschen Brauer-Bundes. Statt Bier gab es hier jedoch Geschichten über die Beeinflussung von Politik und Bevölkerung durch Verbände, Organisationen und Unternehmen. Wieder einmal wurde uns klar, wie wichtig unsere Forderung nach mehr Transparenz im Gesetzgebungsprozess ist.

Erschöpft von der Flut an Informationen und starken Regenfällen, stärkten wir uns am Abend bei selbst gemachter Pizza (natürlich vegetarisch).
Der rege Austausch unter den Mitgliedern, viele Diskussionen und gute Gespräche führten zum letzten offiziellen Programmpunkt. Am Sonntag berieten wir über verschiedene Anträge, die wir gerne in unser Programm einbringen würden.

Junge Ökologen (JÖ)

Bundesgeschäftsstelle Pommergasse 1 97070 Würzburg Tel.: 0931 - 40486 0

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@jungeoekologen.de  Website: http://www.jungeoekologen.de