Volksbegehren Artenschutz in BW

In Baden-Württemberg ist am 24. September 2019 der Startschuss für das Volksbegehren Artenschutz gefallen. Nun gilt es, bis zum 23. März 2020 die erforderlichen etwa 770.000 Unterschriften (= 10 % der Wahlberechtigten) zu sammeln. Das Volksbegehren Artenschutz ist eine Initiative von proBiene – Freies Institut für ökologische Bienenhaltung und wird von proBiene, ÖDP, BUND, NABU, Slow…

Neues aus dem Europaparlament

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Nach der parlamentarischen Sommerpause hat das Europaparlament seine Arbeit wieder aufgenommen. Als Mitglied der Delegation für die Beziehungen zum Iran bin ich sehr besorgt über den eskalierenden Konflikt im Nahen Osten. Die Drohnenangriffe auf staatliche Ölanlagen in Saudi-Arabien haben zu einer extrem angespannten Situation geführt. Ich befürchte, dass die Schuldzuweisungen an…

Neues aus dem Bundesverband

Bundeshauptausschuss der ÖDP Der Bundeshauptausschuss – als kleiner Parteitag mit den Vertreterinnen und Vertretern aller Landesverbände – befasste sich am 5.  Oktober 2019 mit der Analyse der Europawahlergebnisse. Für die ÖDP handelt es sich um das beste bundesweite Wahlergebnis in der Parteigeschichte mit rund 370.000 Stimmen (1 %). Neben der Aussprache über die Ergebnisse im Detail wurden…

An alle Mitglieder

Liebe ÖDP-Mitglieder, liebe Freundinnen und Freunde, wissen Sie etwas mit der Metapher „Heißer Herbst“ anzufangen? Falls nicht, hilft wie so oft der Blick in die Weiten des World Wide Web: Der Begriff „Heißer Herbst“ war das „Wort des Jahres 1983“, damals in Bezug auf die Massenproteste der Friedensbewegung gegen die Aufrüstung im Rahmen des NATO-Doppelbeschlusses….

Wir müssen nur wollen, aber wollen müssen wir schon

Zwar hat der Begriff „Verkehrswende“ Konjunktur, doch heißt das nicht, dass Politik und Wirtschaft schon auf Kurs wären. Es muss mehr geschehen, als Benzin- und Diesel- durch E-Autos zu ersetzen. Es geht um weniger und um effizienteren Verkehr, ohne die Mobilität einzuschränken. Und nicht jeder E-Scooter ist bereits ein Vorbote des notwendigen Wandels. von Christian…

Verkehrswende: Mehr als verbesserte Technik

Klimaschutz, saubere Luft, weniger Lärm – das sind die umweltpolitischen Herausforderungen, vor denen der Verkehrssektor steht. Was etablierte Umweltverbände seit Jahren fordern, bringt „Fridays for Future“ jetzt auf die Straße. Das Ziel der Verkehrspolitik muss vor allem sein: eine bessere Mobilität mit weniger klimaschädlichem Verkehr. von Dorothee Saar . Der verkehrspolitische Stillstand der letzten Jahrzehnte…

„Wir müssen die Rahmenbedingungen ändern“

Verkehr soll schnell und preisgünstig sein. Doch dadurch nehmen das Verkehrsaufkommen und die damit einhergehende Umweltbelastung unaufhörlich zu. Die Politik setzt auf Einzellösungen, doch die sind nicht zielführend. Die Verkehrsproblematik ist komplex und muss deshalb ganzheitlich angegangen werden. Ein Lehrstuhl der TU Dresden tut das. Interview mit Prof. Dr.-Ing. Udo J. Becker   ÖkologiePolitik: Herr…

Freiheit & Bequemlichkeit

Dass eine offene Gesellschaft nichts Selbstverständliches ist, sondern Feinde hat und gegen diese verteidigt werden muss, betonte schon eindrücklich der Philosoph Karl Popper. Dieses Buch behauptet nun, ihr größter Feind sei die Bequemlichkeit der Bürgerinnen und Bürger. Denn eine offene Gesellschaft kann es nur als eine kritische und selbstkritische Gesellschaft geben. Das ist jedoch zunehmend…

Denken & Handeln

Sich ein objektives Bild von der Realität zu machen, wird zunehmend schwieriger. Zu groß und kaum mehr zu bewältigen ist die Flut an Informationen heute. Zudem lenken die täglichen Nachrichten der Massenmedien von eher schleichenden, aber wichtigen Veränderungen ab: von der zunehmenden Digitalisierung, Überwachung und Einengung der Meinungsvielfalt. Der Autor ist Kognitionsforscher, versucht in einer…

123