Zum Ergebnis der Bundestagswahl 2017


Die ÖDP hat in Sachsen 6.813 Zweitstimmen erhalten. Das sind 0,3 %. Es ist das beste Ergebnis der ÖDP in Sachsen bei allen bisherigen Wahlantritten zu einer Bundestagswahl. Hier ein paar Zahlen zum Vergleich. 1990: 4.208 Stimmen, 1994: 4.799 Stimmen, 1998: 3.133 Stimmen. Seitdem war die ÖDP in Sachsen nicht zu einer Bundestagswahl angetreten. Bei der EU-Wahl 2014 entfielen auf die ÖDP, ohne Existenz eines Landesverbandes, 3.391 Stimmen.
Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle besonders an die beiden Direktkandidaten in Dresden!
Marcus Lieder in Dresden I kam auf 1.486 Stimmen bzw. 0,8 % und Sebastian Högen in Dresden II auf 1.791 bzw. 1,2 %.
Vielen Dank nochmals an die Wähler und alle, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben! Es ist ganz klar noch steigerungsfähig, aber es zeigt, dass sich die Mühe des vielen Plakatierens und Flyerverteilens lohnt. Schade zwar, dass wir den Einzug in den Bundestag deutlich verpasst haben, aber das ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Nach der Wahl ist vor der Wahl.
Nach der Auswertung der einen wird der Landesverband somit gleich den Blick auf die nächste Wahl richten: Der Urnengang zum EU-Parlament und zum sächsischen Landtag steht für 2019 an. Es gibt bis dahin noch viel programmatische Arbeit, um Inhalt und Schwerpunkte für die nächsten zwei Jahre zu klären. Auch ist das Profil der ÖDP hierzulande noch zu schärfen, um bei regionalen und lokalen Themen klare Kante zu zeigen. Zum Beispiel muss der weitere Braunkohleabbau in der Laußnitz schnell gestoppt werden. Damit wird sowohl der CO2-Ausstoß deutlich verringert als auch der Verlust der von der sorbischen Minderheit bewohnten Landschaft und der sorbischen Identität beendet. Im einzigen Bundesland, in dem eine AfD drei Direktmandate und zum Teil Zweitstimmenergebnisse um die 40 % erreicht hat, ist schließlich diese Tatsache Ansporn genug, um mit ganzem Einsatz für „Mensch und Umwelt vor Profit“ zu arbeiten. Neue Mitglieder in der ÖDP, die hieran mitwirken wollen, sind herzlich willkommen!

ÖDP Landesverband Sachsen

Kontakt: ÖDP Sachsen Zur Pappel 8, 01728 Bannewitz Tel.: (03 51) 4 17 28 21

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@oedp-sachsen.de  Website: http://www.oedp-sachsen.de