EU-weite Kampagne für mehr Bodenschutz


Der Flächenverbrauch in Europa schreitet voran, und doch gibt es noch kein Gesetz, das den Boden schützt und verteidigt. Über 400 Organisationen fordern deshalb nun genau dies. Sie haben sich zu der Kampagne „People4Soil“ zusammengeschlossen, die von der EU dafür besondere Normen verlangt. Bis September 2017 will die Kampagne europaweit 1 Million Unterschriften sammeln, damit der übermäßigen Versiegelung, Degradation, Erosion und Verseuchung konsequent Einhalt geboten wird.

https://www.people4soil.eu/de

Ulrich Brehme

Ulrich Brehme

lebt und arbeitet in Niedersachsen und schreibt regelmäßig für ÖkologiePolitik in den Rubriken Ökolumne und Meldungen.

 

Weitere Beiträge von

 

Pablo Ziller

Pablo Ziller

Jahrgang 1984, ist Diplom-Politologe.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: pablo.ziller@oedp.de