Führungswechsel bei der ÖDP Oberbayern


Wilhelm Bothar. Foto: ÖDP Bayern

Führungswechsel bei der ÖDP Oberbayern: Der bisherige Stellvertretende Bezirksvorsitzende Wilhelm Bothar, Stadtrat in Bad Aibling, führt künftig den Bezirksverband der ÖDP Oberbayern. Sein Amtsvorgänger, der Ingolstädter Stadtrat Franz Hofmaier, wird künftig gemeinsam mit der

Ebersberger Kreisvorsitzenden Rosi Reindl Stellvertreter des Vorsitzenden sein. Schatzmeister des Bezirksverbandes bleibt Steffen Gölzner (Kreisverband Landsberg), das Amt der Schriftführerin übernimmt Christine Mehlo-Plath vom Kreisverband Rosenheim. Als Beisitzer vervollständigen Angela Kern (KV Freising), Sebastian Sonner (KV Mühldorf), Dieter Kreis (KV Fürstenfeldbruck) und Katharina Floßmann (KV Garmisch) das Team.

Der bisherige Vorsitzende Franz Hofmaier kritisierte in seinem Rechenschaftsbericht den nach wie vor viel zu hohen

Flächenverbrauch, dankte für das Engagement gegen CETA, das Anfang kommenden Jahres mit einem Volksbegehren in eine weitere Runde mündet, und betonte, dass man Klimawandel und Energiewende nicht aussitzen könne: Jüngstes spürbares Zeichen eines Wandels seien die verbreiteten Starkregenereignisse dieses Sommers, die Handlungsstrategien vor Ort erforderlich machen.

 

ÖDP Landesverband Bayern

Kontakt: ÖDP-Bayern Heuwinkel 6, 94032 Passau Tel.: (08 51) 93 11-31, Fax: (08 51) 93 11-92

 

Weitere Beiträge von

 

Email: bayern@oedp.de  Website: http://www.oedp-bayern.de

Pablo Ziller

Pablo Ziller

Jahrgang 1984, ist Diplom-Politologe.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: pablo.ziller@oedp.de