3,1 % bei der Europawahl – das bisher beste landesweite Ergebnis in Bayern

bislang bestes landesweites Ergebnis erreicht. In absoluten Zahlen ist der Zuwachs noch beeindruckender: 181.250 Bürgerinnen und Bürger haben die ÖDP in Bayern gewählt, das sind 77.187 mehr als noch vor fünf Jahren. Die Mühen für das Artenvielfalt-Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ wurden von vielen Menschen honoriert. Allerdings hat die mit 60,8 % viel höhere Wahlbeteiligung (2014: 40,9 %)…

ÖDP Berlin freut sich über gutes Wahlergebnis bei der Europawahl

Der Landesverband Berlin ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis bei der Europawahl 2019. Dank unserer engagierten Listenkandidatin Lisa Stemmer und dem Engagement des Landesvorstands sowie vieler aktiver Mitglieder ist es uns gelungen, ein beachtliches Ergebnis für die ÖDP Berlin zu erringen. Berlinweit haben mit 8.893 Stimmen 0,6 % der wahlberechtigten Wählerinnen und Wähler die ÖDP gewählt….

Messeteilnahme und Landesparteitag

Die Europawahl und die Kommunalwahl 2019 sind für die ÖDP Baden-Württemberg erfolgreich verlaufen. Bei der Europawahl konnte die ÖDP ihr Wahlergebnis landesweit von 0,7 % auf 1,1 % steigern. Aufgrund der erheblich höheren Wahlbeteiligung ist der Anstieg der Stimmen in absoluten Zahlen noch größer: Haben uns 2014 in Baden-Württemberg 27.468 Wahlberechtigte gewählt, so waren es diesmal 51.547….

ÖDP bewirkt sensationellen Durchbruch beim Artenschutz

Das von fast 1,8 Millionen Bürgerinnen und Bürgern in Bayern unterzeichnete ÖDP-Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ soll auf Vorschlag von Ministerpräsident Markus Söder vom Landtag unverändert übernommen werden. Mit einem Volksbegehren-Begleitgesetz des Landtags werden außerdem neue Fördermöglichkeiten für eine umweltverträglichere Landwirtschaftspolitik eingeführt. Die ersten parlamentarischen Hürden hat der Gesetzentwurf des Volksbegehrens bereits genommen. Die abschließende Lesung…

Waldsterben 2.0

Wer derzeit mit Forstleuten spricht, hört oft das Wort „apokalyptisch“. Auch von „Waldsterben 2.0“ ist die Rede. Die Fachleute sind alarmiert, weil es Bäumen vieler Arten und auch schon vergleichsweise jungen Exemplaren so schlecht geht. Seit Jahren herrscht ein Feuchtigkeitsdefizit in den Böden. Dieses wiederum hindert die Nadelbäume daran, Harz zur Abwehr von Borkenkäfern zu…

123