Rentensystem & Altersarmut


Rund die Hälfte der heute Erwerbstätigen ist im Alter von Armut bedroht. Dies sei die Folge einer politisch gewollten Zerstörung unseres Rentensystems, behaupten die beiden Journalisten und fordern einen entschlossenen Kurswechsel: Weg mit der Riester-Rente und dem 3-Säulen-Modell, Schluss mit der Subventionierung der Finanzwirtschaft! Stattdessen: Ausbau unseres umlagefinanzierten gesetzlichen Rentensystems! In dieses sollten endlich alle einzahlen: auch Besserverdiener, Beamte und Politiker.

Holger Balodis, Dagmar Hühne
Die große Rentenlüge
Warum eine gute und bezahlbare Alterssicherung für alle möglich ist
Westend, August 2017
208 Seiten, 18.00 Euro
978-3-86489-177-9
.
.

Günther Hartmann

Günther Hartmann

Jahrgang 1965, studierte Architektur und war nach dem Diplom zunächst in verschiedenen Architektur- und Stadtplanungsbüros tätig. Seit 2008 arbeitet er hauptberuflich als Journalist. In die ÖDP trat er 1998 ein und ist seit 2006 Verantwortlicher Redakteur der ÖkologiePolitik.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: guenther.hartmann@oekologiepolitik.de