• Start
  • /
  • Länder
  • /
  • Bundestagwahlteilnahme stärkt den Landesverband

Bundestagwahlteilnahme stärkt den Landesverband


Überaus erfreulich verläuft der Strukturaufbau des Landesverbandes Niedersachsen. Neben einem sehr erfreulichen Mitgliederzuwachs von ca. 20 % von Jahresbeginn an, haben sich mit den Kreisgruppen Wolfsburg/Helmstedt, Diepholz/Vechta und Lüneburg neue aktive Gruppen im Flächenland Niedersachsen gefunden.
Als unglaublichen Erfolg kann die Teilnahme zur Landtagswahl in Niedersachsen gewertet werden. Trotz Verkürzung der Sammlungsfrist von zehn Wochen durch die vorgezogenen Wahlen konnten der Landeswahlleitung fast 2.500 Unterstützungsunterschriften fristgerecht übergeben werden. Der Landesverband bedankt sich ganz herzlich bei allen Unterstützern.
Der ordentliche Landesparteitag der ÖDP Niedersachsen findet am 14.10.2017 in Lüneburg statt. Neben der Verabschiedung eines Landeswahlprogramms stehen Nachwahlen zum Landesvorstand und die Wahlen der Delegierten zum Bundeshauptausschuss und dem Bundesparteitag an.
Die Bundestagswahl in Niedersachsen hätte vom Stimmenanteil durchaus erfolgreicher verlaufen können. Bei 809 Erststimmen durch Inga Brettschneider als einzige Direktkandidatin in Bad Zwischenahn und 4.777 Zweitstimmen ist durchaus noch Luft nach oben. Allerdings hat sich die Teilnahme zur Wahl bezüglich des Mitgliederzuwachses und des Strukturaufbaus durchaus gelohnt.

Avatar

ÖDP Landesverband Niedersachsen

Kontakt: Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) Landesverband Niedersachsen Martin F. Dreß Hogen Kamp 9, 26160 Bad Zwischenahn Tel. 04403 / 699 00 09

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@oedp-niedersachsen.de  Website: http://www.oedp-niedersachsen.de