Neoliberalismus & Meinungssteuerung


Wie es möglich ist, dass die große Mehrheit der Bevölkerung bei Wahlen immer wieder eine Politik unterstützt, die ihren Interessen eigentlich zuwiderläuft? Dieses irrationale Verhalten lässt sich verstehen, wenn man die Funktionsweise der menschlichen Psyche kennt – und die Techniken, mit denen sie sich manipulieren lässt. Das Buch beschreibt, mit welchen Methoden das öffentliche Bewusstsein gesteuert wird. Bei der ÖDP München hielt der Autor darüber im Juni 2018 und im Mai 2017 Vorträge, die im Internet zu sehen sind: http://t1p.de/vrbb

Rainer Mausfeld
Warum schweigen die Lämmer?
Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und unsere Lebensgrundlagen bedrohen
Westend, Oktober 2018
304 Seiten, 24.00 Euro
978-3-86489-225-7
.
.

Günther Hartmann

Günther Hartmann

Jahrgang 1965, studierte Architektur und war nach dem Diplom zunächst in verschiedenen Architektur- und Stadtplanungsbüros tätig. Seit 2008 arbeitet er hauptberuflich als Journalist. In die ÖDP trat er 1998 ein und seit 2006 ist er Verantwortlicher Redakteur der ÖkologiePolitik.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: guenther.hartmann@oekologiepolitik.de