Eliten & Wutbürger


Die wirtschaftlichen und politischen Eliten entwickeln sich immer mehr zu einer Parallelgesellschaft. Seit Jahrzehnten driften die Lebenswelten von ihnen und von der breiten Bevölkerung auseinander. Die Folgen: eine zunehmende Ignoranz und Arroganz auf der einen Seite, auf der anderen Seite zunehmende Politikverdrossenheit und Flucht in rechtspopulistischen Protest. Das höhlt unsere Demokratie von oben und von unten aus.

Michael Hartmann
Die Abgehobenen
Wie die Eliten die Demokratie gefährden
Campus, August 2018
276 Seiten, 19.95 Euro
978-3-593-50928-0
.
.

Günther Hartmann

Günther Hartmann

Jahrgang 1965, studierte Architektur und war nach dem Diplom zunächst in verschiedenen Architektur- und Stadtplanungsbüros tätig. Seit 2008 arbeitet er hauptberuflich als Journalist. In die ÖDP trat er 1998 ein und seit 2006 ist er Verantwortlicher Redakteur der ÖkologiePolitik.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: guenther.hartmann@oekologiepolitik.de