• Start
  • /
  • Länder
  • /
  • ÖDP-Glücksrad dreht sich auf dem Umweltfestival

ÖDP-Glücksrad dreht sich auf dem Umweltfestival


Florence von Bodisco, 1. Stellv. Landesvorsitzende der ÖDP Berlin vor dem Stand auf dem Umweltfestival. Foto: ÖDP Berlin.

Am Sonntag, 3. Juni 2018 fand auf der Straße des 17. Juni wieder das Umweltfestival unter Beteiligung der ÖDP Berlin statt. In das Umweltfestival mündet auch die größte Fahrraddemo weltweit, die ADFC-Sternfahrt.
Als echter Publikumsmagnet auf dem Umweltfest hat sich das ÖDP-Glücksrad herausgestellt. Insbesondere für Kinder hatte der Stand der ÖDP eine magische Anziehungskraft. Bevor das Glücksrad in Bewegung gebracht werden durfte, mussten die Teilnehmenden erst aus einer Tabelle mit politischen Forderungen eine für sie wichtige auswählen. Mit jeder Forderung war eine Zahl verknüpft, die es dann galt, beim Glücksrad zu erreichen. Es gab Hauptgewinne (z. B. ÖDP-Tomatensamen), aber auch Trostpreise (z. B. Obst). Die Themen, die den Menschen am Herzen lagen, waren vor allem Tierschutz, Frieden, Familie und bezahlbares Wohnen. Gute Gespräche am Infostand sorgten auch dafür, dass sich viele in unsere Interessentenliste eintrugen. Viele Menschen erzählten uns auch, dass sie bei voran-gegangenen Wahlen die ÖDP gewählt hatten. Andere wiederum waren verwundert, dass wir einen Europaabgeordneten haben. Für diese und andere Infostandbesucher hatten wir natürlich ausführliche Informationen zur Arbeit der ÖDP dabei. Das Umweltfestival war wieder ein guter Anlass, Werbung für die ÖDP in Berlin zu machen und dabei mit umweltbewegten Wählerinnen und Wählern ins Gespräch zu kommen. Es kam sehr gut an, dass wir als Partei wissen wollten, wo den Menschen der Schuh drückt, und ihnen unsere Aufmerksamkeit schenkten. Die Aktion ist also weiterzuempfehlen.

 

ÖDP Landesverband Berlin

ÖDP Berlin Erich-Weinert Straße 134, 10409 Berlin Tel./Fax: (0 30) 49 85 40 50

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@oedp-berlin.de  Website: http://www.oedp-berlin.de