Bücher

Postwachstum & Sozialethik

Diesen Beitrag teilen

Wie ist Wirtschaftswachstum hinsichtlich Nachhaltigkeit und Armutsbekämpfung zu beurteilen? Eine Sachverständigengruppe ging dieser Frage nach, untersuchte Ansätze der Postwachstumsbewegung und bewertete sie aus sozialethischer Sicht. Auf dieser Basis erarbeitete sie Leitlinien für eine soziale und ökologische Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft. Die bisherigen politischen Maßnahmen reichten bei weitem nicht aus, um schwerwiegende Umweltfolgen zu vermeiden, lautet ihr Urteil. Von zentraler Bedeutung ist die Dekarbonisierung von Wirtschaft und Energieversorgung. Diese müsse sozial abgefedert und international abgestimmt werden. Wichtig sei außerdem, umwelt- und ressourcenschonende Lebensstile durch entsprechende Infrastruktur und politische Rahmenbedingungen zu fördern und attraktiver zu machen. Entgegen vielen Verfechtern der Postwachstumsbewegung geht die Sachverständigengruppe jedoch davon aus, dass sich Wirtschaftswachstum unter der Voraussetzung entsprechender Rahmenbedingungen von zusätzlichem Ressourcenverbrauch und Emissionen durchaus entkoppeln lässt.

Wissenschaftliche Arbeitsgruppe für weltkirchliche Aufgaben der Deutschen Bischofskonferenz (Hrsg.)
Raus aus der Wachstumsgesellschaft?
Eine sozialethische Analyse und Bewertung von Postwachstumsstrategien
Studien der Sachverständigengruppe „Weltwirtschaft und Sozialethik“, Band 21, April 2018
94 Seiten, kostenfrei
978-3-940137-83-8
www.dbk-shop.de

About author:-