Architektur & Lebenskunst


Daniel Fuhrhop beschäftigt sich mit den Fragen, wie man Platz schafft und wie man Platz besser nutzt. Seine These: Auf weniger Raum zu leben ist nicht nur nachhaltig, sondern macht auch glücklich. Wie das möglich ist, das wird anhand von 66 Anregungen und Tipps gezeigt – vom systematischen Entrümpeln bis hin zur Kunst des Teilens, die vor allem in den Wohnanlagen junger Genossenschaften praktiziert wird. Freiräume gewinnen und zusammenrücken, lautet das Motto. So finden alte Menschen neue Freunde und junge Menschen bezahlbaren Wohnraum. Nachbarschaften werden lebendiger und kreativer.

Daniel Fuhrhop
Einfach anders wohnen
66 Raumwunder für ein entspanntes Zuhause, lebendige Nachbarschaft und grüne Städte
oekom, März 2018
128 Seiten, 14.00 Euro
978-3-96238-016-8
.

 

Günther Hartmann

Günther Hartmann

Jahrgang 1965, studierte Architektur und war nach dem Diplom zunächst in verschiedenen Architektur- und Stadtplanungsbüros tätig. Seit 2008 arbeitet er hauptberuflich als Journalist. In die ÖDP trat er 1998 ein und ist seit 2006 Verantwortlicher Redakteur der ÖkologiePolitik.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: guenther.hartmann@oekologiepolitik.de