Klimawandel & Klimaschutz


In komprimierter Form legen die beiden renommierten Klimawissenschaftler die Tragweite des Problems, physikalische Zusammenhänge, Lösungsansätze und ethische Implikationen dar. Schlussfolgerung und Hauptforderung: Die Weltwirtschaft benötigt einen CO2-Preis, der die Knappheit des begrenzten Deponieraums der Atmosphäre widerspiegelt. Es mag zahlreiche Hürden geben, ehe die Erdtemperatur aufhört zu steigen, unüberwindlich sind sie jedoch alle nicht.

Ottmar Edenhofer, Michael Jakob
Klimapolitik
Ziele, Konflikte, Lösungen
C.H. Beck, Mai 2017
128 Seiten, 9.95 Euro
978-3-406-68874-4
.
.

Günther Hartmann

Günther Hartmann

Jahrgang 1965, studierte Architektur und war nach dem Diplom zunächst in verschiedenen Architektur- und Stadtplanungsbüros tätig. Seit 2008 arbeitet er hauptberuflich als Journalist. In die ÖDP trat er 1998 ein und ist seit 2006 Verantwortlicher Redakteur der ÖkologiePolitik.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: guenther.hartmann@oekologiepolitik.de