• Start
  • /
  • Tag Archives:  Digitalisierung

Die neue digitale Welt

Das Bürokratiemodell nach Max Weber war darauf ausgerichtet, Willkür zu unterbinden und eine auf Gesetzen basierende Herrschaft zu gewährleisten. Aber diese Struktur der Exekutive könnte sich langsam auflösen. Die reale Welt von heute und ihr digitales Abbild sind bisher nur lose miteinander verknüpft. Aber staatliches Handeln wird zunehmend über digitale Plattformen abgewickelt. Der Vorteil ist…

Zwangsdigitalisierung – Ende der analogen Vertrautheit in Arztpraxen

Auch vor dem Gesundheitswesen macht die Digitalisierung nicht halt. Ab 2019 müssen Praxen, Krankenhäuser, Apotheken und andere Anbieter über das Internet vernetzt sein. Einem geringen Nutzen stehen hohe Kosten und mangelnder Datenschutz gegenüber. Es lohnt sich, über die Neuerungen Bescheid zu wissen. Wir schreiben den 1. Januar 2019, oder besser den ersten Werktag nach den…

Interview: „Uns droht eine Datenmonopol-Diktatur“

In Stephan R. Meiers Roman „NOW“ führen Überbevölkerung, Ressourcenschwund und Umweltverschmutzung zu einer neuen Weltordnung: 1 % der Menschheit darf weiterhin in der Zivilisation leben, die zum „Hightech-Paradies“ perfektioniert wird. Die anderen 99 % werden ausgeschlossen und kämpfen nur noch ums nackte Überleben. Die Entscheidung, wer zu dem 1 % gehören darf, trifft ein Super-Algorithmus, der ununterbrochen sämtliche…

Digitalisierung – Wegbereiter smarter Diktatur

Der Soziologe und Sozialpsychologe Harald Welzer hat mit seinem Buch „Die smarte Diktatur“ eine bestechende Gesellschaftsanalyse vorgelegt. Seine Hauptthese: Die Digitalisierung ist die Triebkraft zu Hyperkonsum, Ressourcenverschwendung und Klimakatastrophe, ein Katalysator auf dem Weg in den smarten Totalitarismus, in dem Freiheit und staatliche Ordnung dem Diktat weniger Konzerne weichen. Die smarte Diktatur wird durch die…

Interview: „Extremes zieht die Aufmerksamkeit an“

Das Internet ist heute die dominierende Informationsquelle. Seine Nutzung geht einher mit einer schleichenden Veränderung unserer Wahrnehmung, unseres Denkens, unseres Selbstverständnisses, unserer Persönlichkeit, unserer Beziehungen und unseres Weltbildes. Wir werden manipulierbarer. Und das gefährdet Rechtsstaatlichkeit und Demokratie. ÖkologiePolitik: Frau Hofstetter, warum ist die Digitalisierung gefährlich? Yvonne Hofstetter: Die Digitalisierung ist eine menschliche Kulturleistung und als…

„Deutschland hat sich verwählt: Zukunft … kein Anschluss unter dieser Nummer!“

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde,   an den Anfang sei der Dank gestellt an alle, die mit Mut und Tatkraft unseren Bundestagswahlkampf begleitet haben: Kandidatinnen und Kandidaten, Mitglieder, Spender, Wählerinnen und Wähler. Wie Worte finden, wenn das Ergebnis vom 24. September sprachlos macht? Nach 31 Jahren ÖDP-Zugehörigkeit bin ich einiges gewöhnt; ein Stehauf-Weibchen mit dem…

Geschäft auf Kosten der jungen Generation

Die Mobilfunktechnologie wurde durchgesetzt ohne Rücksicht auf die mit ihr einhergehenden gesundheitlichen Gefahren. Und ohne Rücksicht auf die psychosozialen Gefahren. Aufklärung ist notwendig, wird aber von den Behörden bisher kaum betrieben. Denn der Staat ist am Milliardengeschäft beteiligt. Und nun will er es auch noch auf die Schulen ausweiten. Auf Schritt und Tritt zu beobachten:…

Digitalisierung & Alltag

Die Digitalisierung verspricht uns neue Annehmlichkeiten, die unser Leben erleichtern: Kühlschränke, die selbstständig Essen ordern; Armbänder, die unsere Gesundheitswerte messen und an Krankenkassen schicken; Autopiloten, die unfallfrei fahren. Lauern hinter all diesen Annehmlichkeiten auch Risiken? Wie verändert sich unser Denken und Fühlen, wenn wir unsere Entscheidungsfreiheit zunehmend an künstliche Intelligenzen abtreten? Das Buch plädiert dafür,…

Umweltkrise & Digitalisierung

Überbevölkerung, schwindende Ressourcen und zunehmende Umweltverschmutzung führen dazu, dass eine neue Weltordnung eingeführt wird: 1 % der Menschheit darf weiterhin in der Zivilisation leben, die zunehmend in ein „Paradies auf Erden“ perfektioniert werden soll. Die anderen 99 % werden von ihr ausgeschlossen, fallen ohne elektrischen Strom rasch in einen Zustand der Anarchie und kämpfen nur noch ums…

Neues aus dem Europaparlament

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Die Zusammenarbeit der EU mit dem Iran beschäftigt mich gerade sehr. Im Oktober hatte das Europäische Parlament einen Bericht zur Strategie gegenüber dem Iran verabschiedet. Gerade nach dem Abschluss des Nuklearabkommens ruhen die Hoffnungen vieler junger Iranerinnen und Iraner auf der Öffnung ihres Landes. Nur so kann die soziale, gesellschaftliche und…

12