Müll bedroht maritime Tierwelt


Vom Müll in den Weltmeeren sind besonders Seevögel und Fische betroffen. Nach einer aktuellen Untersuchung verzehren ihn 34 % der untersuchten Organismen, 31 % der Arten besiedeln ihn und 30 % verstricken sich in ihm. Die Zahl der betroffenen Arten steigt ständig an und liegt momentan bei 1.220. Jedes Jahr gelangen bis zu 13 Mio. t Plastikmüll in die Weltmeere. Das Mittelmeer ist dabei eine der am stärksten vermüllten Regionen.

http://www.sonnenseite.com/de/umwelt/muell-in-den-weltmeeren-ueberall-praesent-1220-arten-betroffen.html?utm_source=::%20Sonnenseite%20Newsletter%2008.%20April%202017%20::&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Newsletter

Ulrich Brehme

Ulrich Brehme

lebt und arbeitet in Niedersachsen und schreibt regelmäßig für ÖkologiePolitik in den Rubriken Ökolumne und Meldungen.

 

Weitere Beiträge von