• Start
  • /
  • Tag Archives:  Klimaerwärmung

Resonanzstörung – Zur Zuspitzung der Mensch-Natur-Beziehung

So viel Wissenschaft war selten. Virologen sagen uns, wie gefährlich die Lage ist, Ökonomen, was der Lockdown kostet, Sozialwissenschaftler, wer was zu verkraften hat. Dass die Empfehlungen nicht nur je nach Experte, sondern auch je nach Wissenschaftsdisziplin voneinander erheblich abweichen, zeigt sich täglich. Entscheiden muss die Politik. Doch der mangelt es an Orientierung. von Prof….

„Wir müssen Tempo und Qualität des Waldumbaus deutlich erhöhen“

Unsere Wälder sind Kulturwälder. In der Forstwirtschaft muss mehrere Jahrzehnte in die Zukunft gedacht werden. Vor allem heute, da die Klimaerwärmung die Lebensbedingungen unserer Bäume verändert. Es muss mit Weitblick dafür gesorgt werden, dass unsere Wälder nicht kollabieren und auch künftige Generationen den Rohstoff Holz ernten und nutzen können. Aber wie? Interview mit Erwin Engeßer…

Mehr Klimaschutz!

Weltweit fordern Tausende Schüler und auch Erwachsene mit Greta Thunberg an der Spitze mehr Klimagerechtigkeit. Das Vertrauen der Bevölkerung in die Umweltpolitik der Bundesregierung nimmt immer weiter ab. Die Handlungsfähigkeit des Staates und der Industrie in der Umweltpolitik wird von immer mehr Bürgern angezweifelt. Dabei müssen jetzt wirksame Strategien umgesetzt werden, die die Situation verbessern,…

Jurawälder – Vorbild für die Forstwirtschaft

Im Oberpfälzer und Kelheimer Jura haben unsere Vorfahren auf einer Fläche von fast 40.000 Hektar sehr artenreiche und naturnahe Mischwälder geschaffen und uns übereignet. Diese sogenannte „Juramischung“ ist ein wertvolles Erbe und zugleich ein Leitbild für die Zukunft unserer Wälder. von Erwin Engeßer . Die hier von Natur aus dominierenden Buchenwälder wurden mit Bauholz- und…

Liebe Kinder, Jugendliche, Mamas, Papas, Omis und Opas … Liebe alle!

Rede zum globalen Klimaaktionstag vom 24. Mai 2019 der ehemaligen Bundesvorsitzenden Gabriela Schimmer-Göresz: „Europa-Wahl ist Klima-Wahl! Unter diesem Motto stehen alle heute stattfindenden Freitags-Demos. Ja, unser Klima ist in Gefahr, aber nicht nur das Klima braucht Freunde und Retter auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Wir alle müssen so leben, dass Zukunft bleibt.“ Das war…

„So viele Menschen wie möglich informieren“

Mit dem Klimawandel ist es wie mit der Ernährung: Alle reden darüber, jeder hat eine Meinung dazu, doch kaum jemand hat wirklich eine Ahnung von der hochkomplexen und schwierigen Materie. Zum Jahresende 2018 erschien ein weiteres Buch zum Klimawandel – geschrieben nicht von Klimaforschern, sondern von zwei Studenten der Wirtschaftswissenschaften: David Nelles und Christian Serrer….

„Es vollzieht sich eine von Menschenhand gemachte Klimakatastrophe“

„Schon das Wort – Klimawandel – ist eine Irreführung und Verharmlosung,“ so Dr. Maiken Winter in Lüdenscheid. Denn in Wahrheit vollziehe sich eine von Menschenhand gemachte Klimakatastrophe, die die größte Bedrohung und die größte Herausforderung für die Menschheit bedeute. Auf Einladung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP), Kreisverband Märkischer Kreis und der „Bürger-Energie Lüdenscheid e. G.“ referierte…

„Postfaktisch“ – Wort des Jahrhunderts

Postfaktisches Denken und Handeln gilt als neues Phänomen, doch aus der Perspektive der Ökologie ist es schon seit Jahrzehnten bittere Realität. Die Tatsachen können noch so klar sein: Wenn Profit winkt, dann ist der Schutz von Mensch und Umwelt schnell unwichtig. Mit fadenscheinigen Argumenten und auch dreisten Lügen wird so eine Politik durchgesetzt. Als das…