Wirtschaft & Soziales

„Wir könnten mit halb so viel Arbeit weitaus besser leben“

Wirtschaftswachstum schafft Arbeitsplätze. Deshalb werden Wachstum und Arbeit gerne verklärt – von Politkern, Arbeitgebern, Betriebsräten und Gewerkschaften. Nicht gefragt wird dabei nach dem Sinn der Arbeit. Es wird nicht unterschieden, ob sie tatsächlich notwendig oder eher vermeidbar oder sogar schädlich… Weiterlesen…

Wirtschaft & Soziales

„BlackRock: der größte Mitorganisator von globaler Steuerflucht“

Der bremsende Einfluss „der Wirtschaft“ bei der ökologisch-sozialen Transformation wird oft kritisiert. Die konkreten Beeinflusser bleiben aber weitgehend unsichtbar. Der vielleicht bedeutendste unter ihnen ist der US-amerikanische Finanzkonzern BlackRock. Welche Rolle spielt er? Wie groß ist seine Macht? Was will… Weiterlesen…

Wirtschaft & Soziales

Gesellschaftliche Diskurse und mögliche Allianzen

Wachstumskritik ist der „Markenkern“ der ÖDP. Allerdings hat sie damit bei Wahlen bisher nur mäßigen Erfolg. Ist die Kritik zu kopflastig? Ist die Botschaft zu negativ? Sind die Konzepte zu diffus? Wichtiger als Konzepte sind Visionen! von Jens-Eberhard Jahn  … Weiterlesen…

Ökolumne

5 Jahre Pariser Klimaabkommen

Nur noch 420 Gt CO2 darf die Menschheit ausstoßen, damit die globale Erwärmung bis zum Jahr 2100 auf 1,5 Grad begrenzt bleibt. Im Jahr 2019 lagen die globalen CO2-Emissionen bei 38 Gt CO2. Für Deutschland entspricht das einem verbleibenden Budget… Weiterlesen…

Demokratie & Recht

Schauprozess gegen die Pressefreiheit

Nachdem Julian Assange Videos veröffentlicht hatte, die US-Angriffe gegen unschuldige Zivilisten zeigen, wurden gegen ihn Vergewaltigungsvorwürfe verbreitet. Die bewahrheiteten sich nicht, aber wegen angeblicher Vergehen gegen Kautionsauflagen sitzt er seit über 2 Jahren in einem englischen Hochsicherheitsgefängnis in Isolationshaft. Anfang Januar… Weiterlesen…

Demokratie & Recht

Russische Umweltaktivistin flieht nach Deutschland

Die 65-jährige Alexandra Korolewa leitete in Kaliningrad das örtliche Büro der Umweltschutz-Organisation „Ecodefense!“. Wegen finanzieller Unterstützungen aus dem Ausland wurden deren Mitglieder von den russischen Behörden als „ausländische Agenten“ eingestuft und zunehmend schikaniert. Als ihr ein Strafverfahren und mehrjährige Haft… Weiterlesen…

Bücher

Neoliberalismus & Schmerz

Wie bereits in seiner „Müdigkeitsgesellschaft“ spürt der koreanisch-deutsche Kulturphilosoph gesellschaftlichen Phänomenen nach und liest sie als Teil eines grundlegenden Paradigmenwechsels. Sein neues Buch widmet er der zunehmenden Ablehnung von Schmerz. In der US-amerikanischen Gesellschaft wird er schon lange als Zeichen… Weiterlesen…

Bücher

Pädagogik & Digitalisierung

Durch die Corona-Pandemie müssen sich Bildungspolitiker und Schuldirektoren bittere Vorwürfe anhören, sie hätten die Digitalisierung verschlafen und damit die Zukunft der Kinder ruiniert. Kinderpsychologen, Pädagogen und Gehirnforscher betonen aber immer wieder die Schädlichkeit der Neuen Medien. Frühestens mit der Pubertät… Weiterlesen…

Bücher

Klimaerwärmung & Klimaschutz

Der Meteorologe warnt schon lange vor den Folgen der Erderwärmung und hat hier eine umfassende Informationsquelle mit vielen Zahlen und Grafiken zusammengestellt. Er räumt mit den Relativierungen der Klimaleugner auf, benennt die Defizite beim Klimaschutz und zeigt auf, was der… Weiterlesen…

Bücher

Menschheitsgeschichte & Krise II

Warum wird heute nicht ökologisch gehandelt, obwohl klar zu sehen ist, was getan werden müsste? Der Lernforscher und Kulturtheoretiker führt dies auf in der Menschheitsgeschichte eingeübte Verhaltens- und Denkmustern zurück. Woraus folgt: Die ökologische Krise ist von uns selbst geschaffen… Weiterlesen…