• Start
  • /
  • Kategorie: Bücher

Ökosysteme & Nahrungsmittelversorgung

Die Zahl der Bienen, Schmetterlinge und Käfer nimmt dramatisch ab. Und damit auch die Zahl der Frösche, Vögel und anderer Kleintiere, die sich von ihnen ernähren. Der Insektenschwund bedroht das Fundament unserer Ökosysteme und auch unserer Nahrungsmittelversorgung. Das Buch erläutert die Ursachen und Zusammenhänge – und zeigt auf, was jetzt passieren muss. Bei der ÖDP…

Artensterben & Artenrettung

Die Biodiversität geht weltweit zurück und ist in Deutschland noch nicht so weit fortgeschritten wie in vielen anderen Ländern. Das Buch informiert über die aktuelle Situation auf dem Festland, in Flüssen und Seen sowie in den Meeren, über die wesentlichen Ursachen für den Artenschwund und über mögliche Gegenmaßnahmen auf internationaler, nationaler und individueller Ebene. Denn…

Landwirtschaft & Natur

Dem Wein- und Champagner-Experten fiel immer wieder die hohe Qualität biodynamisch angebauter Trauben auf. Das bewog ihn dazu, sich intensiv mit dieser auf Rudolf Steiner zurückgehenden Landwirtschaftsform zu beschäftigen. In seinem Buch beschreibt er das Leben und Selbstverständnis der Landwirte des Dottenfelderhofes bei Frankfurt, reflektiert über Ursprung, Sinn und Grenzen der anthroposophischen Lehren, kritisiert die…

Bewahrung & Veränderung

Nicht nur durch die Politik Donald Trumps befinden sich der Umwelt- und Klimaschutz sowie das Projekt „ökologische Transformation“ in einer Krise. Trotzdem kann der Umbau zu einer sozial und ökologisch gerechten Welt noch gelingen, sagt der Präsident des Wuppertal-Instituts in seinem Buch. Dazu braucht es „Zukunftskunst“: die Fähigkeit, Kultur, Wirtschaft und Technik gekonnt miteinander zu…

Philosophie & Lebenskunst

Sokrates, Platon und zahlreiche Philosophen danach predigten das Finden und Einhalten des richtigen Maßes als Voraussetzung für die Erlangung von Zufriedenheit, Glück und Freiheit. In unserer konsumorientierten Industriegesellschaft gilt jedoch die gegenteilige Logik: die des ewigen Wachstums, des Immer-Mehr – mit fatalen Folgen für die menschliche Psyche und die Umwelt. Um einer Katastrophe zu entgehen,…

Ideologie & Ethik

Die Digitalisierung entfaltet gewaltige ökonomische, kulturelle und ethische Wirkungen. Das Unbehagen an ihr wächst. Es rührt aber vor allem auch daher, dass Algorithmen und Künstliche Intelligenzen mit einer Ideologie verbunden sind: mit der „Silicon Valley“-Ideologie, dem Versprechen einer schönen neuen Welt, die sauberer ist und in der alle Probleme technisch und organisatorisch gelöst werden. Das…

Postwachstum & Sozialethik

Wie ist Wirtschaftswachstum hinsichtlich Nachhaltigkeit und Armutsbekämpfung zu beurteilen? Eine Sachverständigengruppe ging dieser Frage nach, untersuchte Ansätze der Postwachstumsbewegung und bewertete sie aus sozialethischer Sicht. Auf dieser Basis erarbeitete sie Leitlinien für eine soziale und ökologische Gestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft. Die bisherigen politischen Maßnahmen reichten bei weitem nicht aus, um schwerwiegende Umweltfolgen zu vermeiden,…

Neoliberalismus & Nationalismus

Die neoliberale Theorie versprach mehr Wohlstand für alle, sorgte aber vor allem dafür, dass prekäre Beschäftigungen und Armut zunahmen. Konkurrenzdruck und Abstiegsängste wuchsen, der Sozialstaat schrumpfte – so flüchten sich immer mehr Menschen in die Idee einer „nationalen Volksgemeinschaft“ und erhoffen sich dadurch mehr soziale Nähe und Wärme. Wie kommen wir aus diesem Teufelskreis heraus?…

Marktwirtschaft & Neoliberalismus

Ursprünglich war die Globalisierung eine durchaus positive und verheißungsvolle Idee. Nachdem die Ost-West-Spaltung überwunden war, schien die friedliche Kooperation aller Menschen möglich. Man müsse nur alle nationalen Hürden aus dem Weg räumen, lautete die neoliberale Theorie, dann würde sich von selbst eine neue Ordnung bilden, die den Wohlstand aller Erdenbürger mehrt. Diese Hoffnung hat sich…

Digitalisierung & Ökologie

Die beiden Ökonomen gehen der Frage nach, welchen Einfluss die Digitalisierung bisher auf Energie- und Ressourcenverbrauch, Arbeitsplätze und Einkommensverteilung genommen hat. Und sie untersuchen, unter welchen Voraussetzungen die Digitalisierung zu mehr Nachhaltigkeit führen kann, zu einer Welt, in der mit der Umwelt schonender umgegangen wird und alle vom technologischen Fortschritt profitieren. Steffen Lange, Tilman Santarius…

1234