• Start
  • /
  • Kategorie: Bauen & Verkehr

Carsharing: Mehr Platz zum Leben

In einer Straße aufgewachsen, durch die damals pro Tag 35.000 Autos fuhren, träume ich seit meiner Jugend von einer autofreien Stadt – mit sauberer Luft, gut ausgebautem ÖPNV, viel Platz, viel Ruhe, keinen Verkehrstoten. Autos lassen sich zwar nicht von heute auf morgen abschaffen, doch ihre Anzahl lässt sich spürbar reduzieren – mit Carsharing. von…

Wir brauchen eine Rohstoffwende

Beim Fahren verbrauchen Autos große Mengen Energie. Bei ihrer Herstellung jedoch auch – und vor allem große Mengen Rohstoffe. Der Rohstoffverbrauch der Automobilindustrie wächst, vor allem auch, weil die Zahl der SUV-Zulassungen stark zunimmt. Mit dem Abbau der Rohstoffe verbunden sind Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörungen. von Michael Reckordt . Die Politik fördert den motorisierten Individualverkehr und…

Wege aus der Sackgasse

Insgesamt sinken die deutschen CO2-Emissionen, die des Verkehrs jedoch steigen. Die Gründe liegen in einer falschen Verkehrspolitik – von der kommunalen Ebene bis zur Bundesebene. Dabei wäre ein emissionsfreier Verkehr durchaus machbar. Eine bloße Umstellung auf Autos mit Elektroantrieb greift dabei jedoch zu kurz. Die Zahl der Autos muss sinken. von Dr. Benjamin Stephan ….

Digitalisierung & Freiheit

Gesellschaft voran. Fast niemand überblickt, was da alles geschieht und wohin das führen kann. Um hierüber aufzuklären, hat ein ehemaliger IT-Spitzenmanager ein lexikonartiges Buch geschrieben – und der ÖkologiePolitik ein Interview gegeben: www.t1p.de/cbd3 Andreas Dohmen Wie digital wollen wir leben? Die wichtigste Entscheidung für unsere Zukunft Patmos, September 2019 272 Seiten, 24.00 Euro 978-3-8436-1151-0 ….

Klimaerwärmung & Demokratie

Da die Klimaerwärmung weit fortgeschritten ist, müssen wir uns klar werden, was mit ihr auf uns zukommt: Wetterchaos, Missernten, Wanderungsbewegungen. Die Politik wird den Veränderungen nur noch hinterherhecheln können. Dann werden schnell Rufe nach einer autoritären Gesellschaftsordnung und einem „starken Mann“ laut. Jörg Phil Friedrich Was kommt nach dem Klimawandel? Eine Spekulation Heise, November 2019…

Wohnungsnot & Bodenrecht

Der Ex-Bundesminister und Ex-Oberbürgermeister Münchens raffte sich in seinem 94. Lebensjahr auf, Lösungswege für eines unserer dringendsten sozialen und strukturellen Probleme zu zeigen: Die Wohnungspreise explodieren und sind für immer weniger Menschen erschwinglich. Deshalb sollte der Besitz von Boden gesetzlich anders geregelt werden. Hans-Jochen Vogel Mehr Gerechtigkeit! Wir brauchen eine neue Bodenordnung – nur dann…

„Thementag Familie“ der ÖDP BW

Der Bundesparteitag im April 2019 in Hof sprach sich für die „Ehe für alle“ aus. Dieser Beschluss war umstritten und warf die Frage auf, ob er sich mit dem von der ÖDP geforderten „Schutz von Ehe und Familie“ verträgt. Zu dieser Frage rief die ÖDP Baden-Württemberg deshalb im November 2019 einen „Thementag Familie“ ein. von…

Impulsreferat auf dem Symposium „Wachstumskritik“

von Günther Brendle-Behnisch . Bei unserer Recherche nach geeigneten Referenten für diese Veranstaltung bin ich von einem potenziellen Referenten gefragt worden: „Wirtschaft ohne Wachstum – was verstehen Sie da unter Wachstum? – Und heißt das, dass alle Innnovationen und z.B. auch die Produktion neuer Fotovoltaikanlagen verboten werden?“ – Es war natürlich klar: DAS können wir…

Symposium „Wachstumskritik“ am 24./25.01. in Coburg

Die ÖDP ist mit ihrer Kritik am Wachstumsgedanken die einzige Partei, die sich hier exponiert und eine Umkehr fordert. Gleichzeitig wird von führenden Kräften in Wirtschaft und Politik angezweifelt, dass ein anderes Wirtschaften ohne Wachstumszwang dauerhaft möglich sei. Deshalb müssen wir eine überzeugende Alternative zum derzeit bestehenden Wirtschaftssystem anbieten, um glaubhaft zu sein und unseren…

Petition „Gesundheitsdaten in Gefahr!“ ist online

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags hat die Petition „Gesundheitsdaten in Gefahr!“ auf seiner Internetseite veröffentlicht. Bis zum 16. Januar 2020 besteht nun die Möglichkeit, die Petition online zu unterzeichnen. Eingereicht hat die Petition am 2. September 2019 das „Bündnis für Datenschutz und Schweigepflicht“ – eine Initiative unabhängiger Ärzte und Psychotherapeuten aus Bayern, unterstützt von mehreren…

12345