ÖDP BAK Wirtschaft und Finanzen wählte neuen Vorstand


Auf seiner Sitzung am 19. Januar 2019 in Würzburg wählte der ÖDP-Bundesarbeitskreis Wirtschaft und Finanzen seinen Vorstand neu. Als Vorsitzender wiedergewählt wurde Prof. Dr. Herbert E. Einsiedler. Seine Stellvertreterin ist Simone Lettenmayer. Der Vorstand wurde um zwei Beisitzer erweitert. Ihm gehören zusätzlich Uli Brehme und Bernhard Weber an. Delegierter des BAK zur Bundesprogrammkommission ist Bernhard Weber, Ersatzdelegierter Herbert Einsiedler.

Der Arbeitskreis hat auf dieser Sitzung den Text des Wirtschaftsflyers überarbeitet und teilweise neu getextet. Als nächster Themenschwerpunkt steht die Überarbeitung des Bundesprogramms im Hinblick auf die Gemeinwohl- und Postwachstumsökonomie auf dem Arbeitsprogramm. Eine vertiefende Diskussion führte der BAK über die derzeitigen Altersversorgungssysteme. Auch hier wird der BAK Vorschläge für den Bundesparteitag erarbeiten. Die weiteren Arbeitsschwerpunkte sollen auf der nächsten BAK-Sitzung festgelegt

Pablo Ziller

Pablo Ziller

Jahrgang 1984, ist Diplom-Politologe und leitet seit 2014 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der ÖDP und ist als Stellv. Verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift ÖkologiePolitik verantwortlich für den Onlineauftritt des Magazins.

 

Weitere Beiträge von

 

Email: pablo.ziller@oekologiepolitik.de