Besuch bei Prof. Buchner in Straßburg

Foto: Junge Ökologen.

Vom Freitag, den 25.05. bis Montag, den 28.05.2018 trafen sich Mitglieder der Jungen Ökologen in Straßburg. Es war eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen sowie die schöne Stadt zu besichtigen. Der Höhepunkt des Aufenthalts war der Besuch im Europaparlament und das Treffen mit dem ÖDP-Europaabgeordneten Prof. Dr. Klaus Buchner.
Am Freitagabend, dem Tag der Anreise, fand die erste Zusammenkunft der bereits Angereisten in lockerer Atmosphäre statt. An den beiden darauffolgenden Tagen konnte jeder individuell seinen Vormittag und Mittag gestalten. Meist jedoch zog man gemeinsam durch die Stadt, besichtigte Museen und erkundete die facettenreiche Altstadt. Auch stiegen einige auf den Straßburger Münster und genossen die atemberaubende Aussicht auf die Region. Abends wurde gemeinschaftlich gegessen und die lauen Abende am Ufer der Ill ausklingen gelassen. Je nach Belieben konnte man den späten Abend auch in einer der vielen netten Bars in der Altstadt verbringen. Am Sonntagabend lud Klaus Buchner zum Essen in ein schönes Restaurant ein, in welchem wir die regionalen kulinarischen Spezialitäten probieren konnten. Es war ein angenehmer Abend mit vielen informativen Gesprächen, auch Guido Klamt (ÖDP-BW) war anwesend.
Am Montag ging es, nach einem entspannten Vormittag, ins EU-Parlament. Zuerst gab es einen Vortrag eines Mitarbeiters des EU-Parlaments, welcher über die EU allgemein aufgeklärte. Anschließend referierte Klaus Buchner über seine Arbeit als Abgeordneter. Des Weiteren schilderte er die aktuelle Situation innerhalb der EU und die Aufgaben des Parlaments. Darüber hinaus gab es noch für jeden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
Der darauffolgende Besuch der Besuchertribüne des Plenarsaals während einer Sitzung bot einen einmaligen Einblick in das Europaparlament. So konnte jeder beobachten, wie die Atmosphäre in solch einem Plenarsaal ist und wie sich die Abgeordneten bei Abstimmungen verhalten bzw. wie bestimmte Themen angesprochen werden.
Zusammenfassend bot das verlängerte Wochenende genügend Zeit für Freizeitaktivitäten wie die Stadtbesichtigung, politische Diskussionen sowie EU-politische Vorträge und das Knüpfen von neuen Kontakten. Wir danken Felix Sailer für die gute Organisation sowie Klaus Buchner für seine Zeit, seinen informativen Vortrag und die Möglichkeit, das Europaparlament zu besuchen.

Junge Ökologen (JÖ)

Bundesgeschäftsstelle Pommergasse 1 97070 Würzburg Tel.: 0931 - 40486 0 Mail: info@jungeoekologen.de http://www.jungeoekologen.de

 

Weitere Beiträge von

 

Email: info@jungeoekologen.de  Website: http://www.jungeoekologen.de