• Start
  • /
  • Kategorie: MontagsGedanken

Achtung – es wird jetzt gefährlich!

Es geht beim Streit in der Union wohl schon lange nicht mehr um die Lösung der Probleme rund um Asyl, Migration und Integration. Es geht der CSU um eine umfassende Wiederbelebung nationalistischer Konzepte. Und da die CSU immer noch in der Bundesregierung mitwirkt, geht diese gefährliche Entwicklung alle in Deutschland an, nicht nur die Bayern….

Herzlich willkommen bei den Klima-Aktivisten!

Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied hat in der Bildzeitung massive, wetterbedingte Ernteausfälle in Deutschland beklagt. Der heißeste und trockenste Mai seit Beginn der Wetteraufzeichnungen habe in manchen Regionen heuer zu existenzbedrohenden Ausfällen geführt. Und was fordert der Präsident? Eine entschiedene Klimaschutzpolitik? Ein sofortiges Ende der Kohleverbrennung? Eine ökologische Verkehrswende? Die Besteuerung des Kohlendioxids?…

Systemische Analyse oder Personalisierung?

Ein gefährlicher Fehler ist die Personalisierung eines eigentlich systemischen Problems. Wir erleben gerade so eine Fehlstellung: Die Migration von Süd nach Nord, von Krisen- und Armutsgebieten in sicherere und materiell besser ausgestattete Weltregionen ist eindeutig ein systemisches Problem. So lange im Süden gekämpft wird und so lange dort die Zukunftsaussichten unsicher bis deprimierend sind werden…

Alles ganz einfach – alles ganz kompliziert

Momentan sind wir wieder einmal alle ein bisschen Weltraum: Ein Deutscher ist zur ISS geflogen und wird sogar bald Kommandant der Raumstation sein. Die „Sendung mit der Maus“ begleitet das Abenteuer intensiv: Maus und Elefant flogen mit Alexander Gerst zur ISS – wen wundert es da, dass Weltraum gerade ein ganz großes Thema ist. Nein,…

Die zweite Schweiz

Menschen werden immer die natürlichen Ressourcen beanspruchen. Den „absoluten Frieden mit der Natur“ gibt es nicht. Wir wissen, dass einige kaum das Nötigste haben während andere den Planeten ohne alles Maß beanspruchen. Und dann gibt es noch die absolut erschreckenden Exzesse des Ressourcenkonsums: Nein, ich denke nicht an die Trinkhalme und Luftballonhalter aus Kunststoff, die…

Sozialpolitik und Wertebekenntnis statt Strafrecht

Das irische Referendum zur Aufhebung des dortigen Abtreibungsverbotes macht die einen traurig, andere jubeln. Das Mittel des Strafrechts scheint beim Schutz der noch nicht Geborenen keine Zukunft zu haben. Fatal wäre es, wenn in liberalen Demokratien mit der Streichung von Verboten die Sache für „erledigt“ erklärt würde. Die dauerhaft hohen Abbruchzahlen in ganz Europa sind…

Buchstabe oder Geist?

Immer wieder hört man in Diskussionen über Verfassungen, Verträge oder Gesetze den Hinweis, dass es doch auf den „Geist“ nicht auf den „Buchstaben“ ankomme. Damit ist wohl gemeint, dass es etwas Grundlegendes gibt, das sich in geschriebenen Worten gar nicht korrekt ausdrücken lässt. Am besten ist das wohl am Beispiel eines „Ehevertrages“ zu verstehen: Der…

Technik gegen menschliches Versagen

Ein Nebenaspekt trauriger Unglücksfälle ist fast immer die Information der Öffentlichkeit durch Experten, dass es eine technische Lösung gegeben hätte, mit der das entsprechende Unglück hätte verhindert werden können: Es gäbe die elektronische Lösung zur Verhinderung „menschlichen“ Versagens – ob auf dem Stellwerk für eingleisige Bahnstrecken oder beim LKW zur besseren Einsicht in den „toten…

Non olet

Ein älterer Herr wie ich konnte in den letzten Wochen im Zusammenhang mit einem „Echo“ genannten Preis allerhand lernen: Es gibt eine musikalische Kunstform namens „battle-rap“, bei der zwei Sänger im rhythmischen Sprechgesang sich intensiv beleidigen und dabei vor allem übelste sexistisch-frauenfeindliche, gewaltverherrlichende, homophobe und immer wieder mal auch antisemitische Gemeinheiten formulieren. Diese Musik wird…

3 Gifte weniger

Eines vorweg: Ich freue mich herzlich über den EU-Beschluss, drei besonders fürchterliche Gifte vom Acker zu nehmen. Tausend andere Gifte aber bleiben. Die Bienen sind noch nicht gerettet, ebensowenig die Schmetterlinge, die Vögel und vor allem das Bodenleben. Im Boden entscheidet sich, ob Landwirtschaft auf Dauer funktioniert. Bei der gesamten Diskussion über die sog. Biodiversität,…

12345